ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Beitragvon McDaniel-77 » So 27. Sep 2015, 01:52

Lieber julian apostata,

was glaubst Du denn, woher die 50 kg an scheinbarer Masse kommen? Masse ist eine scheinbare Eigenschaft von Materie. Materie besteht aus Elementarladungen (Elektronen, Protonen). Über die EM-WW ziehen sich diese gegenseitig an. Alle Elementarladungen der Erde erzeugen ein globales Feld aus unzähligen (10^50 Elementarladungen), welche die Elementarladungen der Hantel in der Weise beeinflussen, dass es zu einer Anziehungskraft kommt.

Durch die Trägheit (endliche Wirkungsübertragungsgeschwindigkeit der EM-WW) beschleunigt das Objekt langsam, beim Aufprall kommt es zu Abstoßungskräften zwischen den Elementarladungen der Atome, welche sich bei der Kollision bis zur Coulomb-Abstoßung annähern.

Grüße

McDaniel-77
McDaniel-77
 
Beiträge: 1015
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 22:04

Re: ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Beitragvon Marina » So 27. Sep 2015, 11:26

Aus was sind die Elementarladungen denn gemacht, aus was bestehen Elektronen und Protonen?
Marina
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 10:12

Re: ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Beitragvon Jan » So 27. Sep 2015, 11:53

Ich würde sagen, daß Elementarladungen reine Energie sind und bestehen aus Ladungstrennung in bewegter Form.
Gebundene Energie in Form von Dipole die selbst getrennte Ladungen erzeugen (Dipolmoment) und durch Magnetfelder von anderen Objekten abgeschirmt sind.

Hat leider nichts mit Higgs und Kunz zu tun.
Jan
 
Beiträge: 4147
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Der nötige Papierkram

Beitragvon Yukterez » So 27. Sep 2015, 15:29

Marina hat geschrieben:...

Die Höflichkeit gebietet es dass man sich zuerst einmal in aller Ruhe vorstellt, da man sonst sehr leicht in den Verdacht geraten könnte eine relativistische oder nichtrelativistische Sockenpuppe zu sein. Teilen Sie uns bitte Ihren Namen, Ihre Adresse, den zuletzt ausgeübten Beruf und die höchste abgeschlossene Ausbildung mit, damit wir Sie besser einschätzen können.

Willkommen heißend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Beitragvon Kurt » So 27. Sep 2015, 15:35

Jan hat geschrieben:Ich würde sagen, daß Elementarladungen reine Energie sind und bestehen aus Ladungstrennung in bewegter Form.
Gebundene Energie in Form von Dipole die selbst getrennte Ladungen erzeugen (Dipolmoment) und durch Magnetfelder von anderen Objekten abgeschirmt sind.

Hat leider nichts mit Higgs und Kunz zu tun.


Hat das überhaupt irgendwas mit irgendeiner Realität zu tun?

(Was ist reine Energie, was ist unreine Energie, was ist Energie?)

(wohl Gleiches wie Ladungen, also reine Einbildung)


Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13523
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Beitragvon Marina » So 27. Sep 2015, 16:36

Jan hat geschrieben:Ich würde sagen, daß Elementarladungen reine Energie sind und bestehen aus Ladungstrennung in bewegter Form.
Gebundene Energie in Form von Dipole die selbst getrennte Ladungen erzeugen (Dipolmoment) und durch Magnetfelder von anderen Objekten abgeschirmt sind.

Hat leider nichts mit Higgs und Kunz zu tun.

Erklärt nicht mehr, was is denn ne Ladung? Sind nur andere Worte für Elektron und Proton. Aus was ist Energie?
Marina
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 10:12

Re: ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Beitragvon Jan » So 27. Sep 2015, 16:38

Es existiert eine Trennung von positiver und negativer Ladung. So wie bei einer Batterie.
Jan
 
Beiträge: 4147
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Der nötige Papierkram

Beitragvon Marina » So 27. Sep 2015, 16:40

Yukterez hat geschrieben:
Marina hat geschrieben:...

Die Höflichkeit gebietet es dass man sich zuerst einmal in aller Ruhe vorstellt, da man sonst sehr leicht in den Verdacht geraten könnte eine relativistische oder nichtrelativistische Sockenpuppe zu sein. Teilen Sie uns bitte Ihren Namen, Ihre Adresse, den zuletzt ausgeübten Beruf und die höchste abgeschlossene Ausbildung mit, damit wir Sie besser einschätzen können.

Willkommen heißend,

Bild

:?: Muss ich nich oder? Scherz?
Marina
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 26. Sep 2015, 10:12

Re: ZD an rotierenden Kugeloberflächen

Beitragvon Jan » So 27. Sep 2015, 16:43

Yukterez macht nur Scherze.

Ich hab auch nur dumme Fragen gestellt. Danach haben Relativisten und deren Kritiker sich um mich gekloppt.
Jan
 
Beiträge: 4147
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Handshake mit Spacerat

Beitragvon Yukterez » So 27. Sep 2015, 16:57

Bild hat geschrieben:Oh... ich vergas, er ist ein Nerd...

Nachdem unser Spaßratz mich bereits mit dir bekannt gemacht hat erlaube ich mir im Gegenzug ihn vorzustellen.

Hier entlang,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11429
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste