Endgültige Widerlegung der SRT

Hier wird die Relativitätstheorie Einsteins kritisiert oder verteidigt

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 00:07

Highway hat geschrieben:Mach die Information zugänglich, beispielsweise mit einem Link.

Besorg dir halt einen Zugang in einer Unibibliothek. Wenn sie da nett sind, erklären sie dir auch, wie man anhand einer Referenz das entsprechende Paper findet (ist auch nicht so wahnsinnig schwer). Wenn du da keinen Bock drauf hast bitte, aber dann hör auf zu behaupten, es gäbe ja keine Experimente...
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 00:20

Highway hat geschrieben:Pass mal auf Bursche. Wenn du Argumente vorzubringen hast, dann lege diese klar auf den Tisch. Wo die von dir verteidigte SRT Mist fabriziert wurde dir doch hoffentlich nachvollziehbar genug vor Augen geführt. Deine beliebte Vorgehensweise auf irgendwelche nicht direkt zugängliche Information zu verweisen, und das ist hier nicht das erste Mal, ist ziemlich hinterfotzig.

Kann ja sein, dass dir deine Mama zuhause alles hinterträgt. Die reale Welt funktioniert so allerdings nicht. Ich hab dir die Literatur rausgesucht, besorgen musst du sie dir schon alleine.. Diese infantile Anspruchsdenken ist lächerlich.

Highway hat geschrieben:IIhr Relativisten seid doch keine Geheimorganisation. :mrgreen:

Oh doch. Frag mal Jocelyne dazu!
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 00:31

Highway hat geschrieben:Also hast du nichts vorzubringen, jedenfalls nichts öffentlich im Netz zugängliches. Irgendwie denke ich jetzt ein deja vu zu haben. War neulich auch nicht anders. In der Beziehung bist du eine Bank. :mrgreen:

Es ist nicht mein Problem, dass du nicht willens bist, die Primärliteratur zu lesen. Lass es halt. Sieht hat nur ein bisschen inkompetent aus, wenn man über Dinge schwadroniert, die man nicht beurteilen kann. Aber diesbezüglich bist du eine Bank. - Achja. NEULICH habe ich mir die Mühe gemacht und ein freies Paper rausgesucht (war sogar Nature). Nur ihr Kritikexperten habt nicht mal versucht es zu lesen. Ich werde es deshalb nicht noch einmal machen..
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 00:44

Highway hat geschrieben:Das ist natürlich Frevel. Kann mich überhaupt nicht erinnern was denn das gewesen sein sollte. Welcher Zusammenhang? :?

Was ist mit meinem Argument, das man vielleicht 1/4pi vergessen hat in den Formeln explizit zur erwähnen?

Der Zusammenhang waren die Zerfallsdauern von Muonen. Du hast garkein Argument vorgebracht. Sondern es war seitens der Kritiker erst eine Weile Funkstille und dann wurde das Thema gewechselt. Woraus ich schließe, dass ihr das Paper nicht gelesen, geschweige denn verstanden habt. Soviel zu deiner Kompetenz..
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 00:52

[quote="Highway"]Ah... ja... Ich erinnere mich dunkel. Ich glaube sogar, dass ich geschrieben habe darauf zurück zu kommen. Stimmst?/quote]
Ahhhh... Der Herr Kritikexperte erinnert sich. Aber erstmal einen auf Larry machen und dick rumpöbeln. Gleich läuft deine Kompentenz aus meinen Boxen.
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 01:00

Highway hat geschrieben:Dann rutsch mir doch den Buckel runter, aber beschwer dich hinterher nicht wieder.

Du hast hier rumgepöbelt, ich müsse dir das liefern (was ich ja bereits schonmal gemacht habe, aber das hatte der Herr Kritiker ja vergessen..). Das ist unter meinem Niveau.. Deine Meinung über Physik hat glücklicher Weise keinerlei Einfluss darauf, was echte Physiker so machen. Von daher breite ruhig weiter deine Inkompetenz hier aus. Ich finde das eigentlich recht amüsant xD
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 01:02

Highway hat geschrieben:Was ist mit dem 1/4*pi Argument?

Was ist mit dem 2/3*pi Argument? Das widerlegt das 1/4*pi Argument doch wohl ganz offensichtlich!
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 01:09

Highway hat geschrieben:darüber solltest du mal nachdenken wenn es nicht zu viel verlangt ist. ;)

Ich werde dafür sogar bezahlt. Von deinen Steuergeldern :P
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 01:15

Highway hat geschrieben:Darum hat er ja auch keinen Bock darauf sich wieder einen einzufangen. :mrgreen:

Es Muonenexperiment wurde ja bereits eingehend diskutiert. Nur ihr seid nicht in der Lage, die Transformationen korrekt anzuwenden.
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

Re: Endgültige Widerlegung der SRT

Beitragvon contravariant » Do 3. Feb 2011, 01:21

Highway hat geschrieben:Was ist mit meinem 1/4*pi Argument? Willst du weiter drüber weg schliddern?

was ist mit meinem 2/3*pi Argument? Willst du weiter drüber weg schliddern? - Blos nicht konkret werden..
contravariant
 
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Relativitätstheorie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron