herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Maseltov » So 14. Apr 2019, 10:41

Kurt, das ist keine Ablenkung. Du möchtest indem Du ein lustiges Bildchen bringst irgend jemanden aufs Kreuz legen.
Maseltov
 
Beiträge: 629
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:56

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Kurt » So 14. Apr 2019, 10:43

Maseltov hat geschrieben:Kurt, das ist keine Ablenkung. Du möchtest indem Du ein lustiges Bildchen bringst irgend jemanden aufs Kreuz legen.


Ach jetzt ist es ein lustiges Bildchen.
Das heisst also das das was bei Wiki steht der Volksbelustigung dient.

Was ist, erkläre halt was dieses lustige Bildchen zeigt!


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 13128
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Maseltov » So 14. Apr 2019, 10:49

Was ist, erkläre mir doch einfach was da falsch visualisiert wird :)
Maseltov
 
Beiträge: 629
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:56

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Kurt » So 14. Apr 2019, 10:53

Maseltov hat geschrieben:Was ist, erkläre mir doch einfach was da falsch visualisiert wird :)


Du bist also nicht in der Lage dieses "lustige Bildchen" zu erklären!
Schauma ob es noch mehr gibt die es nicht erklären können.


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 13128
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Rudi Knoth » So 14. Apr 2019, 11:12

@Kurt zum Thema Bild in WIKIPEDIA:

Das Bild gehört ja zu einem Artikel von WIKIPEDIA, in dem die Experimente alle aufgeführt sind. Warum list du nicht selber die Links?

Eine Bemerkung zu S2:
Liest man den Abstract und den Text des Papers. dann ist es anders als in den Meldungen der Medien und dem Artikel von WIKIPEDIA eine Kombination von transversalen Dopplereffekt und gravitativer Rotverschiebung. Gemessen wurde die Wellenlängenänderung.

Gruss
Rudi Knoth
Rudi Knoth
 
Beiträge: 648
Registriert: Di 9. Apr 2019, 18:31

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon fallili » So 14. Apr 2019, 11:48

Kurt hat geschrieben:
Maseltov hat geschrieben:Was ist, erkläre mir doch einfach was da falsch visualisiert wird :)


Du bist also nicht in der Lage dieses "lustige Bildchen" zu erklären!
Schauma ob es noch mehr gibt die es nicht erklären können.


Kurt

.

Es gibt jede Menge die das Bild nicht so erklären können dass Du damit dann endlich zufrieden wärst.
Das Thema (und das Bild) wurde hier im Forum schon x-mal von Dir aufgebracht - von Anderen erklärt - und Du wirst weiterhin ständig irgendwelche unsinnigen Fragen stellen.
Ein ganz simple Bildchen, das nix anderes tut als zu visualisieren, was man messen kann, wenn bei Sender und Empfänger gemäß der ART ein anderer Zeitmaßstab gilt.
Und nur weil Du mit Rudi ein neues "Opfer" gefunden hast, muss diese schon x mal geführte Diskussion nicht schon wieder beginnen.
fallili
 
Beiträge: 2975
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Kurt » So 14. Apr 2019, 12:06

Rudi Knoth hat geschrieben:@Kurt zum Thema Bild in WIKIPEDIA:

Das Bild gehört ja zu einem Artikel von WIKIPEDIA, in dem die Experimente alle aufgeführt sind. Warum list du nicht selber die Links?


Ich muss also feststellen das du nicht in der Lage bist das Bild, das was es zeigt, zu erklären.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 13128
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Kurt » So 14. Apr 2019, 12:09

fallili hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Maseltov hat geschrieben:Was ist, erkläre mir doch einfach was da falsch visualisiert wird :)


Du bist also nicht in der Lage dieses "lustige Bildchen" zu erklären!
Schauma ob es noch mehr gibt die es nicht erklären können.


Kurt

.

Es gibt jede Menge die das Bild nicht so erklären können dass Du damit dann endlich zufrieden wärst.


Versuchs halt mal.
(geht es darum ob ich zufrieden bin oder nicht oder darum die Realität hier aufzuzeigen, im Wiki darzustellen?)


Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 13128
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon Kurt » So 14. Apr 2019, 12:31

Maseltov hat geschrieben:Kurt, das ist keine Ablenkung. Du möchtest indem Du ein lustiges Bildchen bringst irgend jemanden aufs Kreuz legen.


Da dieses Bild in Wiki steht muss man davon ausgehen das es Absicht ist die Leser damit aufs Kreuz zu legen.

Schauma halt mal was es zeigt.
- links die Sonne
- rechts wohl die Erde
- dazwischen ein Signal das sowohl seine Wellenlänge als auch seine Frequenz verändert
- da nicht klar ist ob es von der Sonne oder von der Erde kommt muss davon ausgegangen werden das diese beiden Veränderungen wechselseitig stattfinden.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ifting.png

Gut, das Signal startet von der Sonne Richtung Erde
Am Anfang ist seine Wellenlänge kurz und es hat eine hohe Frequenz.
Je näher es zur Erde kommt desto niedriger wird seine Frequenz und desto länger seine Wellenlänge.

Jetzt von der Erde ausgesendet:
Am Anfang ist seine Wellenlänge lang und es hat eine niedrige Frequenz.
Je näher es zur Sonne kommt desto höher wird seine Frequenz und desto kürzer seine Wellenlänge.

Es wird also gleichzeitig die Wellenlänge und die Frequenz verändert.
Gibt es dazu Einwände?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 13128
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: herbeigeredete "Wahrheiten" in der modernen Physik

Beitragvon fallili » So 14. Apr 2019, 12:43

So stelle ich mir das Fegefeuer für Physiker vor:

In den Himmel kommt men erst, wenn man Kurt das Bild so erklärt hat, das er keine weiteren Fragen hat.
fallili
 
Beiträge: 2975
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste