Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Mo 1. Apr 2019, 13:56

Lagrange hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Soso, und wo ist da die Trägheit? :lol:
Warum?

Genau! Warum? :lol:
Wieso genau?
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Kurt » Mo 1. Apr 2019, 15:35

fallili hat geschrieben:Na ja, wenn ich schreibe dass ich mit 150 km/h auf der Autobahn fahre, geh ich davon aus, dass ich nicht noch ein Bezugsystem dazu angeben muss.
.


OK, dann ist der Bezug deiner Geschwindigkeitsangabe ja klar, es ist der Wert der bei einer Stunde Fahrtzeit auf der Autobahn an km von deinem Auto befahren werden.
Eine eindeutige und ganz klare Sache, dieser Wert wurde also direkt durch Beurteilung der Streckenüberwindung pro Zeiteinheit, hier eine Stunde, erstellt.

fallili hat geschrieben:Aber Deine Frage impliziret ja, dass Dir durchaus klar ist das Geschwindigkeit nicht etwas "universelles" ist sondern vom Bezugsystem abhängt.
.


Meine nächste Frage an dich:
Was bedeutet Geschwindigkeit? Wie wird dieser Zahlenwert erstellt.

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 14565
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Daniel K. » Mo 1. Apr 2019, 15:48

Zasada hat geschrieben:Die Ansage an alle "profis" hier. Geschwindigkeit von 150km/h ist ein universell gültiger Wert, der unabhängig von der Bewegungsrichtung und Bezug ist.
Und das ist gut so.

Deine mangelnde Intelligenz ist beachtenswert. :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D

150 km/h ist der Betrag einer Geschwindigkeit, der Wert, schreibste sogar noch selber dazu. Dann musste ganz unten anfangen zu lernen, die Meisten hier sind sicher schon verblüfft, dass du alleine Lesen kannst. Geschwindigkeit ist relativ, selbst Lagrange weiß, dass Geschwindigkeit eine relative Größe ist und vom Bezugssystem abhängt, also eben nicht für jeden Beobachter in jedem Bezugssystem universell und gleich ist. Der richtige Terminus lautet auch nicht "universell" sondern "relativ" und "invariant". Lese doch mal hier:

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexik ... speziellen

Die Geschwindigkeit ist eine relative Größe, also vom Bezugssystem abhängig. Klar sind 150 km/h in jedem Bezugssystem 150 km/h, als Wert, wenn man es so angibt. Wenn man also sagt, ein Auto A1 bewegt sich in S mit 150 km/h und ein anderes Auto A2 bewegt sich in S' mit 150 km/h, sind beide Geschwindigkeitswerte gleich. Aber auch hier ist der Wert nicht ohne Bezug, im Gegenteil, nur mit der Angabe des Bezugssystem hat der eine Aussage.

Wenn wer sagt, die Erde bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von ca. 30 km/s dann ist die Frage, in Bezug zu was, in welche, Bezugssystem wird diese Geschwindigkeit gemessen. Hier ist es das Ruhesystem der Sonne. Die Sonne bewegt sich im Ruhesystem der Galaxis aber selber um das Zentrum dieser, somit ist die Geschwindigkeit der Erde dort eine andere. Und so ist es auch mit den beiden Autos von eben, wenn S und S' sich zueinander bewegen, dann bewegt sich Auto A1 nicht auch mit 150 km/h in S', wenn es sich mit dieser Geschwindigkeit in S bewegt.

Du zeigst weiter, du hast keinen Schimmer vom Begriff "Geschwindigkeit", die elementarsten physikalischen Grundlagen sind dir nicht im Ansatz bekannt.

:mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D



Zasada hat geschrieben:Wir sagen "Bewegungsrichtung", nicht "Geschwindigkeitsrichtung".Wir sagen: "Der Körper A bewegt sich von links nach rechts mit Geschwindigkeit x", wir sagen nicht: "Die Geschwindigkeit des Körpers A verläuft von links nach rechts".

Spreche mal nur für dich, da ist nichts mit "wir". Und wir sagen aber, Richtung der Geschwindigkeit und damit passt es auch verbal. Und Geschwindigkeit "verläuft" so oder so nicht. Und "wir" sagen, die Geschwindigkeit beträgt 1 m/s und das bezeichnet den Betrag der Geschwindigkeit, darum auch "beträgt". :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D

Du behauptest, Richtung ist egal, falsch. :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D



Du kannst ja die Aufgabe mit dem Fluss und dem Schwimmer nicht lösen, da fliest der Fluss mit 10 m/s von links nach rechts und der Schwimmer schwimmt mit 5 m/s von unten nach oben, wie schnell bewegt sich der Schwimmer dann für einen Beobachter am Flussrand? Da kommst du ohne Richtungsangaben der beiden einzelnen Geschwindigkeiten nicht aus. Aber selbst mit, du bist kaum in der Lage so eine Aufgabe zu lösen. :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D :mrgreen: :lol: :D
Daniel K.
 
Beiträge: 3591
Registriert: So 28. Okt 2018, 13:37

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » Mo 1. Apr 2019, 19:32

KRÜGER lügt

....doch....

....doch....

Bild
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » Mo 1. Apr 2019, 19:38

AKTION KRÜGERlügt™ präsentiert:

KRÜGER schlägt vor, statt "Bewegungsrichtung"... "Geschwindigkeitsrichtung" zu sagen.

Bild

KRÜGER lügt.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Mo 1. Apr 2019, 19:44

Zasada hat geschrieben:KRÜGER lügt

....doch....

....doch....

...BILDCHEN GELÖSCHT...
Er irrt sich allenfalls. Lügen tut er nicht.

Aber auch irren tut er sich nicht.
Genausowenig wie alle anderen Bewohner dieser Erde.
:geek:
:geek:
:geek:
:geek:
Korrektur:
Alle ausser Zasada.
:mrgreen:
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » Mo 1. Apr 2019, 20:01

Genausowenig wie alle anderen Bewohner dieser Erde


Bild
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » Mo 1. Apr 2019, 20:05

"GESCHWINDIGKEITSRICHTUNG"...

KRÜGERlügt
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » Mo 1. Apr 2019, 20:07

Eine bestimmte Geschwindigkeit kommt mir immer häufiger vom Süden entgegen.
Zasada
 
Beiträge: 5352
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Mo 1. Apr 2019, 20:39

Zasada hat geschrieben:Eine bestimmte Geschwindigkeit kommt mir immer häufiger vom Süden entgegen.

Aha. Erzähle noch mehr von dir. Dein Alter Ego Randle Patrick McMurphy zeigt ja schon deinen Gemütszustand.
Es kommt dir also eine Geschwindigkeit entgegen? Wie fühlst du dich dabei?
Mikesch
 
Beiträge: 6739
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron