Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » So 31. Mär 2019, 22:18

Zasada hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Ich reite Dummheit, ich brauche keinen Gaul.
Zasada hat geschrieben:Glaube ich unbesehen.

Es geht den Meisten so, die beritten werden

Jaja, klar. Sagte ich schon: Man macht sich schon lustig über dich.
Ein Laie wie du, der noch nie im Leben ein technisches System berechnet hat, erzählt Profis wie es geht.
Wie süß.


"Profis"...
Wie süß

Kennst du nicht, mache dir keine Gedanken...
Biste schon mit den Zitaten wieder durcheinandergekommen? Ist wirr in deinem Kopf, was?
Mikesch
 
Beiträge: 5083
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » So 31. Mär 2019, 22:38

Ich reite Dummheit, ich brauche keinen Gaul.
Glaube ich unbesehen.

Es geht den Meisten so, die beritten werden

Jaja, klar. Sagte ich schon: Man macht sich schon lustig über dich.
Ein Laie wie du, der noch nie im Leben ein technisches System berechnet hat, erzählt Profis wie es geht.
Wie süß.


"Profis"...
Wie süß

Kennst du nicht, mache dir keine Gedanken...
Biste schon mit den Zitaten wieder durcheinandergekommen? Ist wirr in deinem Kopf, was?


Du bist auf "ignoriert" geschaltet.
Blubb, ich kann dich beim besten Willen doch nicht ernst nehmen. Ich kenne deine Glanzleistung...
Zasada
 
Beiträge: 4830
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » So 31. Mär 2019, 22:40

Ich kenne euch, Dumpfbacken
Zasada
 
Beiträge: 4830
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon fallili » So 31. Mär 2019, 23:03

Zasada hat geschrieben:Dass folgende Definition:
Die Geschwindigkeit ist neben dem Ort und der Beschleunigung einer der grundlegenden Begriffe der Kinematik, einem Teilgebiet der Mechanik. Die Geschwindigkeit beschreibt, wie schnell und in welcher Richtung ein Körper oder ein Phänomen (beispielsweise ein Wellenberg) im Lauf der Zeit seinen Ort verändert.

falsch ist, erkennen wir daran, dass die nach ihr gültige Formel



In jedem Koordinaten- oder Bezugssystem einen anderen Betrag lieferte und keinen universellen Charakter mehr hätte.


Was stört Dich daran? Wozu willst Du einen "universellen Charakter"? Träumst Du von absoluten Bewegungen?
Also wenn ich mit 150 km/h auf der Autobahn fahre und hinter mir ein Auto mit 150 km/h fährt gehts mir ganz gut.
Wenn mir aber ein Auto mit 150 km/h entgegenkommen würde wär das nicht so prickelnd.

Also ich bin daher schon froh darüber, dass Geschwindigkeit je nach Bezugsystem den Wert verändert.
Daher muss ich mich nicht fürchten wenn hinter mir auch jemand mit 150 km/h fährt.

Aber wenn Du unbedingt eine Geschwindigkeit von universellem Charakter haben möchtest, empfehle ich Dir die Vakuumlichtgeschwindigkeit.
Aber die führt ja leider zur RT, was Dir ja auch nicht passt.
fallili
 
Beiträge: 2966
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Lagrange » So 31. Mär 2019, 23:11

fallili hat geschrieben:Aber wenn Du unbedingt eine Geschwindigkeit von universellem Charakter haben möchtest, empfehle ich Dir die Vakuumlichtgeschwindigkeit.

Ist Vakuumlichtgeschwindigkeit keine Geschwindigkeit?

Wie geht das mit "universell"?

Es ist bekannt, dass ein Elektron genauso schnell wie Licht unterwegs ist. In einem Teilchenbeschleuniger "fährt" das Licht mit der gleichen Geschwindigkeit hinter Elektron her.

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 7724
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » Mo 1. Apr 2019, 05:21

Die Ansage an alle "profis" hier.
Geschwindigkeit von 150km/h ist ein universell gültiger Wert, der unabhängig von der Bewegungsrichtung und Bezug ist.
Und das ist gut so.

Wir sagen "Bewegungsrichtung", nicht "Geschwindigkeitsrichtung".
Wir sagen: "Der Körper A bewegt sich von links nach rechts mit Geschwindigkeit x", wir sagen nicht: "Die Geschwindigkeit des Körpers A verläuft von links nach rechts".

Das Thema ist durch, Daniel K's Gaul tot.
"Aus die Maus" für Wikipedia-Chaos.
Zasada
 
Beiträge: 4830
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Lagrange » Mo 1. Apr 2019, 06:57

.

Licht ruht im IS-Teilchen bzw. im IS-Wand unten.
Lichtgeschwindigkeit = 0 m/s.


Bild


Bild
Lagrange
 
Beiträge: 7724
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Kurt » Mo 1. Apr 2019, 08:39

fallili hat geschrieben:Also wenn ich mit 150 km/h auf der Autobahn fahre und hinter mir ein Auto mit 150 km/h fährt gehts mir ganz gut.


Du hast Unklarheiten liegen gelassen, es fehlt die Bezugsaussage/Angabe.
Kann ich/wir davon ausgehen das deine Geschwindigkeitsangabe als Streckenbezug die Strasse hat?
(oder hast du das stillschweigend vorausgesetzt?)

fallili hat geschrieben:Also ich bin daher schon froh darüber, dass Geschwindigkeit je nach Bezugsystem den Wert verändert.


Wie meinst du das, kannst du da mal ein Beispiel geben? (am besten auf dein obiges Gesagte)

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 12680
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon fallili » Mo 1. Apr 2019, 12:29

Na ja, wenn ich schreibe dass ich mit 150 km/h auf der Autobahn fahre, geh ich davon aus, dass ich nicht noch ein Bezugsystem dazu angeben muss.
Aber Deine Frage impliziret ja, dass Dir durchaus klar ist das Geschwindigkeit nicht etwas "universelles" ist sondern vom Bezugsystem abhängt.

Für einen Beobachter am Straßenrand fahr ich mit 150 km/h an ihm vorbei, für einen Entgegenkommenden nähere ich mich mit z.B. 250 km/h,
wenn ich jemanden der mit 130 km/h vor mir fährt überhole, dann überhol ich ihn aus seiner Sicht mit 20 km/h.

Also Zasadas Ausage "Geschwindigkeit von 150km/h ist ein universell gültiger Wert, der unabhängig von der Bewegungsrichtung und Bezug ist." ist schon sehr einzigartig.
fallili
 
Beiträge: 2966
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Mo 1. Apr 2019, 12:35

Lagrange hat geschrieben:Es ist bekannt, dass ein Elektron genauso schnell wie Licht unterwegs ist. In einem Teilchenbeschleuniger "fährt" das Licht mit der gleichen Geschwindigkeit hinter Elektron her.
Oha! Super Lagrange! Neue Elektronen entdeckt?
Der 1. April ist doch erst heute.
Mikesch
 
Beiträge: 5083
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast