Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Lagrange » Di 2. Apr 2019, 19:53

Maseltov hat geschrieben:DU hast es nicht verstanden, bitte nochmal nachlesen.

Doch doch. Geschwindigkeitsvektor liegt tangential zur Bahnkurve.

(c+v)/(1+cv/c^2)=c

Also Nullergebnis. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 7726
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Di 2. Apr 2019, 20:43

Maseltov hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
Maseltov hat geschrieben:Für Dich zum Schmökern lagrange:

http://www.sagnac.de/Sagnac.html

Leider alles falsch.

https://www.researchgate.net/publication/309564955_Classical_and_Relativistic_Derivation_of_the_Sagnac_Effect


Nein. Gib doch zu wenn Du den Sagnac Effekt nicht verstanden hast. So wie Herr Engelhardt.

Das stimmt. Engelhardt war ja seinerzeit beim Jupiter-Experiment von H. Maurer beteiligt.
Seine Irrungen und Wirrungen kann man überall im INet finden.
Muss man nicht ernst nehmen.
Mikesch
 
Beiträge: 5083
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Di 2. Apr 2019, 20:48

Lagrange hat geschrieben:
Maseltov hat geschrieben:DU hast es nicht verstanden, bitte nochmal nachlesen.

Doch doch. Geschwindigkeitsvektor liegt tangential zur Bahnkurve.

(c+v)/(1+cv/c^2)=c

Also Nullergebnis. :lol:
Blöd nur, dass die SRT nicht für beschleunigte Systeme gültig ist, Sagnac aber ein rotierendes System ist.
Aber wem sage ich das :-)
Mikesch
 
Beiträge: 5083
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Lagrange » Di 2. Apr 2019, 20:48

Mikesch hat geschrieben:Engelhardt war ja seinerzeit beim Jupiter-Experiment von H. Maurer beteiligt.

Ja und? :lol:

Ist deswegen (c+v)/(1+cv/c^2)=c falsch? :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 7726
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Di 2. Apr 2019, 20:50

Lagrange hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Engelhardt war ja seinerzeit beim Jupiter-Experiment von H. Maurer beteiligt.

Ja und? :lol:

Ist deswegen (c+v)/(1+cv/c^2)=c falsch? :lol:
Falscher Bezug.
Bitte nochmal üben.
Mikesch
 
Beiträge: 5083
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Zasada » Di 2. Apr 2019, 20:52

Mikesch hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Engelhardt war ja seinerzeit beim Jupiter-Experiment von H. Maurer beteiligt.

Ja und? :lol:

Ist deswegen (c+v)/(1+cv/c^2)=c falsch? :lol:
Falscher Bezug.
Bitte nochmal üben.


Warum?
Zasada
 
Beiträge: 4830
Registriert: Fr 19. Okt 2018, 05:00

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Lagrange » Di 2. Apr 2019, 20:53

Mikesch hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Engelhardt war ja seinerzeit beim Jupiter-Experiment von H. Maurer beteiligt.

Ja und? :lol:

Ist deswegen (c+v)/(1+cv/c^2)=c falsch? :lol:
Falscher Bezug.
Bitte nochmal üben.

Also (c+v)/(1+cv/c^2)=c ist doch falsch! :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 7726
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Mikesch » Do 4. Apr 2019, 14:02

Zasada hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Engelhardt war ja seinerzeit beim Jupiter-Experiment von H. Maurer beteiligt.
Lagrange hat geschrieben:Ja und? :lol:

Ist deswegen (c+v)/(1+cv/c^2)=c falsch? :lol:
Falscher Bezug.
Bitte nochmal üben.


Warum?

Weil es nicht deswegen falsch ist, weil Herr Engelhardt am Experiment beteiligt war. Das hat damit nichts zu tun, auch wenn Lagrange da einen Bezug herstellen will.
Die Formel von Lagrange ist selber falsch und hat mit Sagnac nichts zu tun (taucht da nicht auf).
Heraus kommt nach ein bisschen Umrechnung:
Δϕ=8πA/λc⋅Ω
Der Held könnte ja mal versuchen zu erklären, wie seine Formel zum Ergebnis passt.
Mikesch
 
Beiträge: 5083
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Lagrange » Do 4. Apr 2019, 15:27

Mikesch hat geschrieben:Die Formel von Lagrange ist selber falsch und hat mit Sagnac nichts zu tun (taucht da nicht auf).

Die Formel ist richtig. Das ist relativistische Formel für die bewegten Systeme. :lol:

Du musst noch Bezugssysteme üben! :lol:

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 7726
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Geschwindigkeit ist eine vektorielle Größe (Vektor)

Beitragvon Maseltov » Fr 5. Apr 2019, 15:09

Lagrange hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Die Formel von Lagrange ist selber falsch und hat mit Sagnac nichts zu tun (taucht da nicht auf).

Die Formel ist richtig. Das ist relativistische Formel für die bewegten Systeme. :lol:

Du musst noch Bezugssysteme üben! :lol:

Bild


Du wolltest doch bestimmt erklären wie die Formel zum Ergebnis passt? :)
Maseltov
 
Beiträge: 579
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 19:56

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Daniel K. und 0 Gäste