idealisiertes GPS

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 14. Okt 2018, 18:59

Mikesch hat geschrieben:Super: Erst was behaupten und dann im zweiten Satz gleich wieder einfangen und zum Abschluss ein bisschen Military-Pling Pling.
Aber verstanden hast du schon, dass GPS einen Zweck erfüllen sollte? Und welchen? Genaue Positionierungen auf der Erde ermöglichen und das geht natürlich nicht ohne Objekte, die positioniert werden können. Ob diese positionierten Objekte ihre Position dann in Tesxtform über den selben Weg zurück schicken, über den sie sie erhalten haben, ist vollkommen egal. Das hat mit Bahnkorrektur usw. nichts zu tun.
Nicht von Bedeutung
 

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Mikesch » So 14. Okt 2018, 19:18

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Super: Erst was behaupten und dann im zweiten Satz gleich wieder einfangen und zum Abschluss ein bisschen Military-Pling Pling.
Aber verstanden hast du schon, dass GPS einen Zweck erfüllen sollte? Und welchen? Genaue Positionierungen auf der Erde ermöglichen und das geht natürlich nicht ohne Objekte, die positioniert werden können. Ob diese positionierten Objekte ihre Position dann in Tesxtform über den selben Weg zurück schicken, über den sie sie erhalten haben, ist vollkommen egal. Das hat mit Bahnkorrektur usw. nichts zu tun.
Da gebe ich dir Recht: Deine Beschreibung hat mit der tatsächlichen Bahnkorrektur nichts zu tun. Woher hast du bloss deine Ideen immer? Der Spitzreiter "ihre Position dann in Textform" ist sensationell. So ohne solide Recherche einmal rausgehauen. Respekt!
Mikesch
 
Beiträge: 4894
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 14. Okt 2018, 19:53

Mikesch hat geschrieben:Woher hast du bloss deine Ideen immer?
Woher weißt du, wer von wo aus die Bahnen der GPS-Satelliten im Bedarfsfall korrigiert? Fakt ist, dass es ursprünglich (wegen des militärischen Nutzens) von einem Punkt der Erde aus funktionieren musste und deswegen auch genauso funktioniert. Alles Andere macht keinen Sinn - das war nicht bloß nur so eine Idee! Welche Kanäle dann zum Versenden der Daten versendet werden, damit sie verglichen werden können, ist vollkommen Latte. Man hat von den GPS-Sats etwas erhalten und kann darüber dann auch was zurückschicken, ob dus glauben willst oder nicht. Das muss Otto-Normal aber nicht wissen, denn ihm stehen diese Kanäle ja nicht zur Verfügung. Otto-Normal, so wie du, will aber ständig wissen und zwar alles immer viel viel besser, weil es irgendwo steht. Otto-Normal macht sich deswegen kaum noch Gedanken und glaubt am Ende sogar, dass im Himmel Jahrmarkt ist. Wo bleibst du denn mit deinem Quatsch? Wie einsatzfähig wäre dein dämliches GPS im V-Fall noch? Gar nicht mehr, weil als erstes die Überwachungsstationen ausfallen (zumindest nicht mehr vertrauenswürdig werden), die nicht auf am. Boden stehen. Vor so viel angelesener Dummheit habe ich allerdings weit weniger Respekt, sondern nur Mitleid. :lol:
Nicht von Bedeutung
 

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Mikesch » So 14. Okt 2018, 20:03

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Woher hast du bloss deine Ideen immer?
Woher weißt du, wer von wo aus die Bahnen der GPS-Satelliten im Bedarfsfall korrigiert? Fakt ist, dass es ursprünglich (wegen des militärischen Nutzens) von einem Punkt der Erde aus funktionieren musste und deswegen auch genauso funktioniert. Alles Andere macht keinen Sinn - das war nicht bloß nur so eine Idee! Welche Kanäle dann zum Versenden der Daten versendet werden, damit sie verglichen werden können, ist vollkommen Latte. Man hat von den GPS-Sats etwas erhalten und kann darüber dann auch was zurückschicken, ob dus glauben willst oder nicht. Das muss Otto-Normal aber nicht wissen, denn ihm stehen diese Kanäle ja nicht zur Verfügung. Otto-Normal, so wie du, will aber ständig wissen und zwar alles immer viel viel besser, weil es irgendwo steht. Otto-Normal macht sich deswegen kaum noch Gedanken und glaubt am Ende sogar, dass im Himmel Jahrmarkt ist. Wo bleibst du denn mit deinem Quatsch? Wie einsatzfähig wäre dein dämliches GPS im V-Fall noch? Gar nicht mehr, weil als erstes die Überwachungsstationen ausfallen (zumindest nicht mehr vertrauenswürdig werden), die nicht auf am. Boden stehen. Vor so viel angelesener Dummheit habe ich allerdings weit weniger Respekt, sondern nur Mitleid. :lol:

Super! Ich bin begeistert! So ganz ohne solides Backgroundwissen mit ein wenig Halbwissen. Stehst du auf dieses Military-Zeugs? Hilft dir jemand dabei oder kommst du von alleine drauf?
Woher weißt du, wer von wo aus wie die Bahnen der GPS-Satelliten im Bedarfsfall(!! Alleine dieser Ausdruck ist Klasse!) korrigiert? Suuper. Da du ja nichts liest, kannst du es ja auch nicht wissen. Muss Bitter für dich sein.
Auch sensationell:
"Man hat von den GPS-Sats etwas erhalten". Glückwünsche z.b. oder Ketchup oder was stellt du dir so vor?
Mikesch
 
Beiträge: 4894
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 14. Okt 2018, 20:15

Mikesch hat geschrieben:Hilft dir jemand dabei oder kommst du von alleine drauf?
Also ich weiß, dass dir beim Nachdenken jedenfalls nicht mehr zu helfen ist. Bei mir ist das anders, mir konnte man GPS so beibiegen - logisch und nachvollziehbar. Kurz gesagt, es kam während meiner Ausbildung beim Bund (GWD) zur Sprache.
Das funktioniert btw. nicht nur bei GPS, sondern auch noch in ganz anderen Bereichen. Toll nicht? Bekommt man nur leider nicht hin, wenn man nicht ab un an mal das Gelesene reflektiert, indem man drüber nachdenkt.
Nicht von Bedeutung
 

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Mikesch » So 14. Okt 2018, 20:23

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Hilft dir jemand dabei oder kommst du von alleine drauf?
Also ich weiß, dass dir beim Nachdenken jedenfalls nicht mehr zu helfen ist. Bei mir ist das anders, mir konnte man es beibiegen - logisch und nachvollziehbar. Kurz gesagt, es kam während meiner Ausbildung beim Bund (GWD) zur Sprache.
Daher die Fixierung aufs Militär. Und vom diesem Verein hast du deine GPS Kenntnisse? Du siehst mich in Erfurcht erstarren...
Mikesch
 
Beiträge: 4894
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 14. Okt 2018, 20:32

Mikesch hat geschrieben:Du siehst mich in Erfurcht erstarren...
Das wäre ja mal was. Warum, meinst du, glaube ich das nicht?
Nicht von Bedeutung
 

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Mikesch » So 14. Okt 2018, 20:34

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Du siehst mich in Erfurcht erstarren...
Das wäre ja mal was. Warum, meinst du, glaube ich das nicht?
Weil du nicht doof bist?
Mikesch
 
Beiträge: 4894
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 14. Okt 2018, 20:53

Mikesch hat geschrieben:Weil du nicht doof bist?
Und wenn ich es nicht bin, wer von uns ist es dann?
Nicht von Bedeutung
 

Re: idealisiertes GPS

Beitragvon Mikesch » So 14. Okt 2018, 21:07

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Weil du nicht doof bist?
Und wenn ich es nicht bin, wer von uns ist es dann?
Wir wollen nicht spekulieren...
Mikesch
 
Beiträge: 4894
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste