Uhren synchronisieren

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Uhren synchronisieren

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Mi 17. Okt 2018, 20:13

Mikesch hat geschrieben:Sehr schön und einfach hier beschrieben:
Na dann markiere darin mal direkt die Stelle, wo der Lorentz-Faktor hergeleitet wird und vor allem, warum. :lol:

Ansonsten streich deinen Quatsch und unterlasse solche unterschwelligen Beleidigungen, xxx! :lol:
Nicht von Bedeutung
 

Re: Uhren synchronisieren

Beitragvon Mikesch » Mi 17. Okt 2018, 20:25

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Sehr schön und einfach hier beschrieben:
Na dann markiere darin mal direkt die Stelle, wo der Lorentz-Faktor hergeleitet wird und vor allem, warum. :lol:

Sorry, aber fängt vorne an und geht über 3 Seiten. Extra ausführlich für Leute wie dich, die es nicht so mit dem Lesen und Lernen haben.
Tja, das selber denken kann dir keiner abnehmen. Aber damit hattest du ja früher schon Probleme. Deine mangelnde Bildung, den Unwillen und das Unvermögen das zu ändern, lässt sich nicht mal so eben durch Pöbeleien überdecken.
Nicht von Bedeutung hat geschrieben:Ansonsten streich deinen Quatsch und unterlasse solche unterschwelligen Beleidigungen, xxx! :lol:
Gut. Da ich keinen Quatsch schreibe, bleibt alles so wie es ist.
Mikesch
 
Beiträge: 4894
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Uhren synchronisieren

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Mi 17. Okt 2018, 20:59

Mikesch hat geschrieben:Extra ausführlich für Leute wie dich, die es nicht so mit dem Lesen und Lernen haben.
Darum gehts nicht, xxx! Es geht viel mehr darum, ob du erkennst, wo und wie der Lorentz-Faktor zustande kommt, oder ist dir dein Geschreibsel dafür nicht ausfühlich genug? Außerdem hatte ich geschrieben, dass du dir solche unterschwelligen Beleidigungen sparen sollst, xxx.

Wenn du meinst, bleibt alles beim alten, xxx! Klar, soweit? :lol:
Zuletzt geändert von Nicht von Bedeutung am Mi 17. Okt 2018, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht von Bedeutung
 

Re: Uhren synchronisieren

Beitragvon Mikesch » Mi 17. Okt 2018, 21:16

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:quote="Mikesch"Extra ausführlich für Leute wie dich, die es nicht so mit dem Lesen und Lernen haben. quote]Darum gehts nicht, xxx! Es geht viel mehr darum, ob du erkennst, wo und wie der Lorentz-Faktor zustande kommt, oder ist dir dein Geschreibsel dafür nicht ausfühlich genug? Außerdem hatte ich geschrieben, dass du dir solche unterschwelligen Beleidigungen sparen sollst, xxx.

Wenn du meinst, bleibt alles beim alten, xxx! Klar, soweit? :lol:

Senil? Hatte ich schon geschrieben.
Ausserdem geht deine Formatierung flöten. Beruhige dich ersteinmal.
Mikesch
 
Beiträge: 4894
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Uhren synchronisieren

Beitragvon Lagrange » Mi 17. Okt 2018, 21:25

Mikesch hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Für Euch beiden, die es nicht schaffen sich in das Thema einzulesen und zu verstehen worum es geht, hier eine einfache Erklärung als YouTube-Filmchen, vielleicht klappt es ja dann mit der Erkenntnis:
https://www.youtube.com/watch?v=NPe54JzFYTY&list=PLmDf0YliVUvGGAE-3CbIEoJM3DJHAaRzj&index=12

Er zeigt eindeutig, dass die Lichtgeschwindigkeit nur im ruhenden System konstant ist. Etwa 28. Minute. Deswegen dauert es auch länger bis die bewegte Uhr Tick-tack macht.

Da muss man sich schon die Ohren zu halten und sich fest vornehmen, was anderes zu sehen, um auf so eine Idee zu kommen.

Bewegte Lichtuhr geht langsamer weil das Licht eine längere Strecke zurücklegen muss. Sonst müssten beide Uhren gleich schnell gehen. Sieht man das nicht?
Lagrange
 
Beiträge: 7222
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Uhren synchronisieren

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Mi 17. Okt 2018, 21:32

Lagrange hat geschrieben:Bewegte Lichtuhr geht langsamer weil das Licht eine längere Strecke zurücklegen muss. Sonst müssten beide Uhren gleich schnell gehen. Sieht man das nicht?
Jeder siehts, nur Mikesch und andere Relativisten nicht. Aber Kritiker sind die Dummen. :lol:
Nicht von Bedeutung
 

Re: Uhren synchronisieren

Beitragvon Kurt » Mi 17. Okt 2018, 22:22

Nicht von Bedeutung hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Bewegte Lichtuhr geht langsamer weil das Licht eine längere Strecke zurücklegen muss. Sonst müssten beide Uhren gleich schnell gehen. Sieht man das nicht?
Jeder siehts, nur Mikesch und andere Relativisten nicht. Aber Kritiker sind die Dummen. :lol:


Was erwartest du denn von Gläubigen und Fähnchenschwingern?

Kurt

.
Kurt
 
Beiträge: 12656
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast