Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Mikesch » Sa 1. Dez 2018, 22:59

Lagrange hat geschrieben:Hoo, hoo, hoo. :lol:
Nervenzusammenbruch? :mrgreen:
Mikesch
 
Beiträge: 3472
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Lagrange » Sa 1. Dez 2018, 23:03

Mikesch hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Hoo, hoo, hoo. :lol:
Nervenzusammenbruch? :mrgreen:

Hee, hee, hee. :lol:
Lagrange
 
Beiträge: 1940
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Do 6. Dez 2018, 10:18

ClausS hat geschrieben:Meines Wissens ist noch völlig offen, in wie weit sich die Gravitationskraft mit den anderen drei vereinigen lässt.
Und meines Wissens wolltet ihr gar nicht wissen, wie es geht. :lol:

Mit verschiedenen Ursachen für verschiedene Kräfte geht es jedenfalls nicht. Mit anderen Worten: Es bedarf einem alternativen Weltbild.
Nicht von Bedeutung
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:44

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Fr 7. Dez 2018, 12:08

Mustafa Basaran hat geschrieben:In solchen Situationen zeigt sich der Mensch wie er ist.
Du bist gegen so etwas natürlich immun - der schnödeste Vulkanier, der niemals an die Decke geht und für alle Anderen - vor allem für Herrn Thomas "Der Chef hier bin ich" Wiese und für Herrn Andreas "Zeh Halbe" Müller - gilt das auch. Ihr denkt, ihr hättet in allem, was ihr von euch gebt, in jedem Falle Recht aber Konflikte könnt ihr nur autoritär über Ausschluß bzw. Sperrung - um nicht Unterdrückung unbequemer Meinungen und Weisheiten sagen zu müssen - lösen. Diese Art der Gleichschaltung hat noch nie funktioniert und sie wird es auch in eurem Stall nicht.

Mustafa Basaran hat geschrieben:Aber unser schönes Forum, das mir sehr am Herzen liegt, bleibt sauber.
Oi... Wenn dein Name nicht gerade auf einen Migrationshintergrund schließen ließe, würde an Stelle von "bleibt sauber" noch etwas ganz Anderes passen - denk' mal drüber nach.
Nicht von Bedeutung
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:44

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 6. Jan 2019, 09:35

udogigahertz hat geschrieben:Eine für uns unvorstellbare Vorstellung und dennoch muss es so sein.
Die Existenz eines Gottes ist auch eine unvorstellbare Vorstellung. Muss ein Gott dann auch existieren? :lol:

Mal ehrlich: "Schwer zu glauben, ist aber so" war ist und bleibt wichtigtuerische Hirnwichse vom Feinsten - schwer zu glauben, ist aber so. :lol:
Nicht von Bedeutung
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:44

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Di 15. Jan 2019, 13:42

Mustafa Basaran hat geschrieben:Verständlich, warum sollen die Wissenschaftler Ihre Namen auch preisgeben? Ihre Hauptinteresse dient ja auch der Menschheit und nicht an Stockholm!
Schön wenn man sieht, woran jeder Wissenschaftsbeteiligte Basarans Meinung nach vorzugsweise interessiert sein sollte. :lol:
Tut das eigentlich nicht ein bisschen weh? Oh man... der Kerl ist ja auch noch Admin in einem Physik-Forum (wusse ich natürlich schon vorher, aber egal)... dann ändert sich die Frage natürlich spontan in "Sag mal, merkst du's noch?" :lol:
Nicht von Bedeutung
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:44

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Mi 23. Jan 2019, 18:07

ClausS hat geschrieben:Daher ist mir völlig schleierhaft, welcher Effekt hier die Rotationskurven erklären sollte.

Dann sieh doch einfach mal genauer hin.
Vergleich.png
Die Proportionalität zwischen Dichte und Winkelgeschwindigkeit ist unstrittig. Der Drehimpuls rotierender Systeme nimmt nach außen hin entsprechend ihrer Dichte ab.
Vergleich.png (260.21 KiB) 136-mal betrachtet


Es ist echt unglaublich, was Physiker hier veranstalten. :lol:
Nicht von Bedeutung
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:44

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Nicht von Bedeutung » Mi 13. Feb 2019, 14:45

https://www.urknall-weltall-leben.de/ur ... html#48747

Es wundert mich immer wieder, wie Mainstreamer von Dunkler oder Phantomenergie sprechen können, während sie freie Energie für absoluten Nonsens halten. :lol:
Nicht von Bedeutung
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:44

Re: Wie man Kritiker beleidigt (Das Vorgehen des Mainstreams)

Beitragvon Nicht von Bedeutung » So 17. Feb 2019, 23:20

Mustafa Basaran hat geschrieben:Aber eines noch, Korinthenka...rei. und Erbsenzählerei bringt hier gar nix.
:lol:
Wer kackt denn andauernd Korinthen und zählt Erbsen, wenn es um die einzig zugelassene "Wahrheit" geht? Kritiker mit ihren Alternativen, richtig? Deswegen sind diese Alternativen bei euch ja auch nicht gestattet, richtig? :lol:
Nicht von Bedeutung
 
Beiträge: 2991
Registriert: So 5. Nov 2017, 20:44

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste