Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon Ernst » Di 11. Okt 2016, 19:06

fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:.
Ernst hat geschrieben:Und Ende.

Jaja :lol: :lol: Auch diesmal wird Herr Ernst seinem Versprechen nicht lange treu bleiben.

Jaja :lol: :lol: war ja klar

Du Witzbold; das Ende ist ausschließlich auf dich gemünzt, weil deine Beiträge nur Müll sind.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Di 11. Okt 2016, 19:08

Ernst hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:Jaja :lol: :lol: schön abgeschrieben.

Du bist wirklich schwer von Begriff. Meine uralte Urschrift dazu hab ich dir ja verlinkt.

Und wenn du nicht für alle Zeit als frecher Lügner in die Forengeschichte eingehen willst, wirst du ja sicher die Quelle meiner "Abschrift" benennen können. :lol:
.
.

Jaja :lol: :lol:, das interessiert nur niemanden. Und wo die Einschiebearbeit gespeichert wird, weißt du immer noch nicht.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Di 11. Okt 2016, 19:11

Ernst hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:.
Jaja :lol: :lol: Auch diesmal wird Herr Ernst seinem Versprechen nicht lange treu bleiben.

Jaja :lol: :lol: war ja klar

Du Witzbold; das Ende ist ausschließlich auf dich gemünzt, weil deine Beiträge nur Müll sind.
.
.

Jaja :lol: :lol: mit Müll kennt sich Herr Ernst aus, etwas anderes hat er nicht im Repertoire.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon Ernst » Di 11. Okt 2016, 19:12

fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:
Ernst hat geschrieben:Und wenn du nicht für alle Zeit als frecher Lügner in die Forengeschichte eingehen willst, wirst du ja sicher die Quelle meiner "Abschrift" benennen können. :lol:

das interessiert nur niemanden.

Doch, natürlich; du mußt dich ja sonst als Lügner bezeichen lassen.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Di 11. Okt 2016, 19:17

Ernst hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:
Ernst hat geschrieben:Und wenn du nicht für alle Zeit als frecher Lügner in die Forengeschichte eingehen willst, wirst du ja sicher die Quelle meiner "Abschrift" benennen können. :lol:

das interessiert nur niemanden.

Doch, natürlich; du mußt dich ja sonst als Lügner bezeichen lassen.
.
.

Jemanden der Lüge zu bezichtigen ohne dass es sich nachweislich um eine Tatsachenbehauptung handelt, ist Verleumdung, Herr Ernst.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon Ernst » Di 11. Okt 2016, 20:59

fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:Jemanden der Lüge zu bezichtigen ohne dass es sich nachweislich um eine Tatsachenbehauptung handelt, ist Verleumdung, Herr Ernst.

Ich hab dich ja noch gar nicht bezichtigt. :lol:

Ernst hat geschrieben:Und wenn du nicht für alle Zeit als frecher Lügner in die Forengeschichte eingehen willst, wirst du ja sicher die Quelle meiner "Abschrift" benennen können.
.....du mußt dich ja sonst als Lügner bezeichen lassen.


Ganz einfach:
Kannst du die Quelle benennen, von der ich nach deiner Behauptung abgeschrieben habe, bist du kein Lügner.

Du kannst auch gar nichts dazu sagen. Ich hab nämlich keinen Bock mehr auf dieses Niveau.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon fallili » Mi 12. Okt 2016, 09:00

fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:Jaja :lol: :lol:, das interessiert nur niemanden. Und wo die Einschiebearbeit gespeichert wird, weißt du immer noch nicht.

Ich habe begonnen energetisiertes Wasser herzustellen.
Dazu füllt man in einem Zylinder in 2 m Tiefe einen Auftriebsbehälter mit Luft - benötigt (neben dem Verdichten auf 1,2 bar) mal 500 J Einschiebearbeit.

Dann nimmt man eine Saugpumpe und saugt das Wasser oberhalb des Auftriebsbehälters ab.

Dass der Auftriebsbehälter nun ohne Wasser darüber keine Auftriebsarbeit leisten kann, müssten sogar Blindgänger wie Fb... oder Kurt einsehen.
Da für fb... und Kurt aber die 500 J unbedingt irgendwo sein müssen, bleibt ja wohl nur übrig, dass diese 500 J im abgesaugten Wasser sind.
fallili
 
Beiträge: 2975
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Mi 12. Okt 2016, 09:32

fallili hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:Jaja :lol: :lol:, das interessiert nur niemanden. Und wo die Einschiebearbeit gespeichert wird, weißt du immer noch nicht.

Ich habe begonnen energetisiertes Wasser herzustellen.
Dazu füllt man in einem Zylinder in 2 m Tiefe einen Auftriebsbehälter mit Luft - benötigt (neben dem Verdichten auf 1,2 bar) mal 500 J Einschiebearbeit.

Dann nimmt man eine Saugpumpe und saugt das Wasser oberhalb des Auftriebsbehälters ab.

Nur ein Blindgänger glaubt, dass wenn er in 2m Höhe Wasser absaugt, die in diesem Wasser gespeicherte potenzielle Energie beim Saugen verschwindet.

Davon abgesehen: Nennst du andere Menschen immer Blindgänger und Volldeppen, wenn sie anderer Meinung sind als du?

fallili hat geschrieben:Da für fb... und Kurt aber die 500 J unbedingt irgendwo sein müssen, bleibt ja wohl nur übrig, dass diese 500 J im abgesaugten Wasser sind.

Siehst du, geht doch. Stimmt zwar nicht ganz, aber du bist am richtigen Weg.
Zuletzt geändert von fb557ec2107eb1d6 am Mi 12. Okt 2016, 09:49, insgesamt 2-mal geändert.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Mi 12. Okt 2016, 09:47

Ernst hat geschrieben:
fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:Jemanden der Lüge zu bezichtigen ohne dass es sich nachweislich um eine Tatsachenbehauptung handelt, ist Verleumdung, Herr Ernst.

Ich hab dich ja noch gar nicht bezichtigt. :lol:

Ernst hat geschrieben:Und wenn du nicht für alle Zeit als frecher Lügner in die Forengeschichte eingehen willst, wirst du ja sicher die Quelle meiner "Abschrift" benennen können.
.....du mußt dich ja sonst als Lügner bezeichen lassen.


Ganz einfach:
Kannst du die Quelle benennen, von der ich nach deiner Behauptung abgeschrieben habe, bist du kein Lügner.

Du kannst auch gar nichts dazu sagen. Ich hab nämlich keinen Bock mehr auf dieses Niveau.
.
.


Jaja :lol: :lol:

Herr Ernst hat hier abgeschrieben. Allerdings hat er seine Glanzleistung

Ernst hat geschrieben:


beim Abschreiben korrigiert, nachdem ich sie ihm um die Ohren geschmissen habe.

Seine glanzvolle Rechnung hatte er schon am 13. Juli 2016 präsentiert. Es ging aber am 30. September, knapp 2 1/2 Monate später darum:

fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:
Highway hat geschrieben:Ernst ist mir die Antwort auf den Verbleib der ominösen Verschiebearbeit/Volumenarbeit leider schuldig geblieben.

Diese Verschiebearbeit steckt in der potenziellen Energie des Wassers. Wird ein Behälter unten mit Luft gefüllt, wird das entsprechende Volumen Wasser aus dem Behälter verdrängt und der Wasserspiegel in der Säule steigt. Entweicht die Luft aus einem Behälter oben füllt sich der Behälter mit Wasser und der Wasserspiegel sinkt wieder. Usw, usf.


Dann hat sich Herr Ernst unbedingt einmischen müssen um sich wichtig zu machen:

Ernst hat geschrieben:Das ist Unsinn. Das Ding funktioniert genauso in der Ostsee, wo du wohl kaum eine Meeresspiegeländerung wahrnehmen würdest.

Die Verschiebearbeit steckt in der potentiellen Energie der Auftriebskraft der Luftblase.


Und jetzt kommt er mit seiner Glanzleistung vom 13. Juli wieder angetanzt. Wir wissen ja wie super Herr Ernst ist, das muss er nicht täglich durch Wiederholung beweisen. Aber immerhin hat er seinen peinlichen Fehler ausgebessert, nachdem ich ihm geholfen habe.

Also Herr Ernst, bedanken Sie sich endlich höflich und gut ist es.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Das Auftriebskraftwerk kann keine Energie erzeugen

Beitragvon Ernst » Mi 12. Okt 2016, 10:11

fb557ec2107eb1d6 hat geschrieben:.....

Wieder alles Unfug. Deine "Beiträge" zum Thema war Nullkommanull Wert. Neben sachlichem Unfug und ad hominem nix da.
Ich hab hier als einziger die mathematisch technische Antwort auf das Titelthema gegeben.

Aber wie gesagt. Ich hab dein Gelaber satt.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast