Verschwörungstheorien

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Verzerrung

Beitragvon rmw » Fr 5. Feb 2016, 10:00

Mikesch hat geschrieben:eine Verzehrung von Raum und Zeit

Ob man das nun Verzerrung nennt oder sonst irgendwie ist doch völlig belanglos.
Es ist einfach esoterische Traumdeuterei.

Nachhilfe kannst du den ganzen Dampfplauderen geben die an den relativistischen Hokus Pokus glauben.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

rmw braucht Nachhilfe. Folge 314

Beitragvon Mikesch » Fr 5. Feb 2016, 10:06

rmw hat geschrieben:Ob man das nun Verzerrung nennt oder sonst irgendwie ist doch völlig belanglos.
Es ist einfach esoterische Traumdeuterei.

Die Lorentztransformation verzerrt den Raum und die Zeit nicht. Genausowenig, wie die Gallilei-Transformation.
Wenn das für Sie belangslos ist, dann ist die Physik allgemein für Sie tatsächlich eine esoterische Traumdeuterei. Das ist jetzt nicht überraschend.
Weiterhin mit der Erteilung von Nachhilfe beschäftigt.
Mike
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Sichtweise

Beitragvon rmw » Fr 5. Feb 2016, 10:42

Mikesch hat geschrieben:Die Lorentztransformation verzerrt den Raum und die Zeit nicht.

Von mir aus du kannst das sehen wie du möchtest.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

rmw braucht Nachhilfe Folge 3141

Beitragvon Mikesch » Fr 5. Feb 2016, 10:54

rmw hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Die Lorentztransformation verzerrt den Raum und die Zeit nicht.

Von mir aus du kannst das sehen wie du möchtest.

Nee, bin ja nicht wie Sie ein Fantast. Ich muss mich schon an die Konventionen halten: Eine Transformation ist nur ein Perspektivwechsel auf ein Objekt und ändert an dem Objekt selber nichts.
Mike
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: rmw braucht Nachhilfe Folge 3141

Beitragvon Ernst » Fr 5. Feb 2016, 12:27

Mikesch hat geschrieben:Eine Transformation ist nur ein Perspektivwechsel auf ein Objekt und ändert an dem Objekt selber nichts.

Regelmäßig von dir wiederkehrend verzapfter Unsinn. Die Eigenschaften des Objektes sind real geändert. Die unterschiedlichen Längen sind bezogen auf jedes denkbare IS gleichwertig real.
Wenn es nur ein perspektivischer Effekt wäre, dann wäre alles nur eine Fiktion.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: rmw braucht Nachhilfe Folge 3141

Beitragvon Mikesch » Fr 5. Feb 2016, 17:12

Ernst hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Eine Transformation ist nur ein Perspektivwechsel auf ein Objekt und ändert an dem Objekt selber nichts.

Regelmäßig von dir wiederkehrend verzapfter Unsinn. Die Eigenschaften des Objektes sind real geändert. Die unterschiedlichen Längen sind bezogen auf jedes denkbare IS gleichwertig real.
Wenn es nur ein perspektivischer Effekt wäre, dann wäre alles nur eine Fiktion.

Na, wieder am Herumstänkern? Jedenfalls mir wäre es neu, daß sich die Eigenlänge und Eigenzeit sich irgentwie ändern würden.
Aber für Anhänger der "Delta-Lambda-Effekt"-Sekte sicherlich auch nur eine Frage des Glaubens.
Erklären Sie lieber, wie Sie Ihre Weltsensation irgentwie mit den Beobachtungen in Einklang bringen wollen. Lassen Sie das mit den Spektralanalyse einfach weg, davon verstehen Sie nichts.
Mike
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: rmw braucht Nachhilfe Folge 3141

Beitragvon Ernst » Fr 5. Feb 2016, 17:25

Mikesch hat geschrieben:Na, wieder am Herumstänkern?

Nö, nur die Berichtigung deines Unsinns:

Jedenfalls mir wäre es neu, daß sich die Eigenlänge und Eigenzeit sich irgentwie ändern würden.

Mannomann. Die Eigenlänge hat das Objekt ganz real in seinem Ruhesystem. In einem anderen IS hat es dagegegen ganz real eine andere Länge. Laß dir das von einem gebildetetn Relativisten erklären.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: rmw braucht Nachhilfe Folge 3141

Beitragvon Ernst » Fr 5. Feb 2016, 17:26

Highway hat geschrieben:
Ernst hat geschrieben:...dann wäre alles nur eine Fiktion.
.
.

...und niemand würde auch nur Notiz davon nehmen!

Wo warst du solange?
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Ernst baut einen Strohmann

Beitragvon Mikesch » Fr 5. Feb 2016, 17:36

Ernst hat geschrieben:
Mikesch hat geschrieben:Na, wieder am Herumstänkern?

Nö, nur die Berichtigung deines Unsinns:
Jedenfalls mir wäre es neu, daß sich die Eigenlänge und Eigenzeit sich irgentwie ändern würden.

Mannomann. Die Eigenlänge hat das Objekt ganz real in seinem Ruhesystem. In einem anderen IS hat es dagegegen ganz real eine andere Länge. Laß dir das von einem gebildetetn Relativisten erklären.

Ich erkläre Ihnen das mal: Egal aus welcher Perspektive Sie ein Objekt betrachten, seine Eigenlänge und Eigenzeit ändert sich nicht. Was anderes steckt im Satz nicht drin. Sie bauen einen schönen Strohmann. Klar, wenn man, wie Sie in der letzten Zeit, sooft vorgeführt wurde ist das schon doof. Zeigen Sie das hier Ihren neuen Kumpel Pernes, damit er auch mal sieht, was ein echter Strohmann ist.
Mike
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Ernst baut einen Strohmann

Beitragvon Ernst » Fr 5. Feb 2016, 18:42

Mikesch hat geschrieben:Ich erkläre Ihnen das mal: Egal aus welcher Perspektive Sie ein Objekt betrachten, seine Eigenlänge und Eigenzeit ändert sich nicht. Was anderes steckt im Satz nicht drin. Sie bauen einen schönen Strohmann. Klar, wenn man, wie Sie in der letzten Zeit, sooft vorgeführt wurde ist das schon doof. Zeigen Sie das hier Ihren neuen Kumpel Pernes, damit er auch mal sieht, was ein echter Strohmann ist.

Typisch, dein Rumeiern. du hattest behauptet:

Eine Transformation ist nur ein Perspektivwechsel auf ein Objekt und ändert an dem Objekt selber nichts.


Und das ist falsch. Da rettet dich nix. Die Länge ist ganz real anders je nach IS. Die Zeit übrigens auch.

Ich hab jetzt keine Lust mehr, diese komische Physik zu erklären. Ich übelaß das einem ihrer Fans.
.
.
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Daniel K. und 2 Gäste