Merkel: Wir schaffen das!

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Merkel: Wir schaffen das!

Beitragvon All » Do 14. Jan 2016, 14:39

Das Problem in dieser Sache ist, dass diese Täter aus dem arabischen Raum erst durch die von Merkel verursachte Aussetzung des geltenden Rechts ins Land gekommen sind. Ergo haben wir weder Flüchtlinge noch Asylbewerber hier, sondern Invasoren, die sich teilweise nicht mal ansatzweise einer grundlegenden Ordnung unterziehen wollen und sich zum Teil nicht mal in der Form registrieren lassen, wie es für einen europäischen Rechtsstaat erforderlich ist.
Damit wurden durch einen politischen Rechtsbruch erst weitere Rechtsbrüche in unserem Land oder in Europa möglich.
Die damit verbundenen zukünftigen Probleme werden wir ebenso wenig lösen können, wie die Probleme, die täglich aus den längst vergessenen oder ignorierten Ghettos überschwappen.
Die Achse des Guten oder der Guten wird uns noch lange beschäftigen, es sei denn…..

Als Begründung für den staatlich verordneten Rechtsbruch werden immer mal schnell die europäischen Werte genannt, mit denen man mal eben den Rechtsstaat außer Kraft setzen kann. Problem ist nur, dass die Rechtsstaatlichkeit auch ein wesentlicher europäischer Wert ist, den man mal nicht so eben liquidieren kann, weil es die eigene Ideologie so möchte.

Weitere europäische Werte wie Wahrung der Menschenrechte sind die Achtung der Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, einschließlich der Rechte der Personen, die Minderheiten angehören (usw.). Wenn nur ein Wert in Gänze geopfert wird, dann sind alle weiteren europäischen Werte eine Farce.

Ganz problematisch wird es dann, wenn die Invasoren ihre eigenen Werte in Form einer Rechtleitung mitbringen, die mit dem europäischen Recht nicht vereinbar ist. Denn diese Rechtleitung gilt überall dort, wo die Gottesfürchtigen ihre Zelte aufschlagen. Hierzu empfehle ich mal u.a. die Kairoer Menschenrechte als Lektüre.

Zu den Außengrenzen Europas schreibe ich mal lieber gar nichts.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Spaßratz nimmt es mit der Wahrheit nicht so genau

Beitragvon Yukterez » Do 14. Jan 2016, 18:56

Bild hat geschrieben:Ohne zögern! Bei Gegenüberstellungen wird man ja nicht vereidigt.

Du weißt aber schon dass bei einer Gegenüberstellung nur einer von den Gezeigten kein Alibi hat und deine Verleumdung vor der Polizei deshalb genauso schnell auffliegen würde wie die Ammenmärchen die du hier im Forum erzählst, gell? Außerdem, wer glaubt schon einem Pegida wie dir? Solche wildgewordenen Radaubrüder werden von der Polizei doch bestenfalls mit Pfeffersprühern und Wasserwerfern eingeseift und abgeduscht, und dabei kamt ihr noch billig davon: wenn einer wie ich das Kommando gehabt hätte wären Flammenwerfer und Stalinorgeln zum Einsatz gekommen. Auf die Idee dass durch so eine Falschaussage der wahre Täter nur davonkäme da dein Fall damit abgeschlossen würde denkst du wahrscheinlich auch nicht, oder glaubst du wenn du aussagst "die Neger waren's" werden deshalb gleich alle Schwarzen inklusive dem echten Schuldigen ausgewiesen? Aber wie dem auch sei, eines ist auf jeden Fall fix: wenn du zu Silvester an Ort und Stelle gewesen wärst hätten die Frauen von dir mit Sicherheit keine Hilfe zu erwarten gehabt, du wärst einer von den deutschen Männern gewesen die sich vor lauter Angst selber eine auf's Maul zu bekommen nicht getraut haben auch nur einen Piep zu sagen weil du nur im Internet wo dir keiner etwas tun oder hinter einem verspiegelten Fenster wo dich keiner sehen kann stark daherredest.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Merkel: Wir schaffen das!

Beitragvon McDaniel-77 » Fr 15. Jan 2016, 04:04

Lieber fallili,

es gibt genug Polizisten, sie wurden nur nicht eingesetzt, weil man ja an Silvester nicht davon ausgeht, dass große Menschenansammlungen auf großen öffentlichen Plätzen auftauchen werden.
https://www.youtube.com/watch?v=SrFutnvte90
Bei der Demonstration gegen diese Gewalt, waren 1.700 Polizisten vor Ort. Bei Pegida-Demonstrationen kommt die Polizei mit Wasserwerfern und kesselt die ganze Menge friedlicher Demonstranten einfach ein, um sie "platt zu machen". So sieht es aus. Wenn der Deutsche auf die Straße geht, muss er mit Gewalt von der Polizei oder Antifa rechnen, der kriminelle Ausländer, der als illegaler Einwanderer hier so wie so keine Aufenthaltsgenehmigung hat, der kann doch machen was er will, was soll ihm schon passieren?

Solange die Bundesregierung illegale Kriegseinsätze der Bundeswehr im Ausland organisiert und Waffenexporte unterstützt und genehmigt, brauchen wir uns nicht wundern, wenn Flüchtlinge als Waffe gegen uns eingesetzt werden. Deutschland geht es noch viel zu gut und das muss sich ändern.

Hör dir den Wahnsinnigen an: https://www.youtube.com/watch?v=vln_ApfoFgw

Die Bundeswehr muss zur Landesverteidigung zusammen gestrichen werden, keine Auslandseinsätze mehr. Wir müssen raus aus der NATO und am besten neutral wie die Schweiz werden und eine nationale Währung wieder einführen.

McDaniel-77
McDaniel-77
 
Beiträge: 1015
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 22:04

Re: Merkel: Wir schaffen das!

Beitragvon Mikesch » Fr 15. Jan 2016, 06:44

McDaniel-77 hat geschrieben:Bei der Demonstration gegen diese Gewalt, waren 1.700 Polizisten vor Ort. Bei Pegida-Demonstrationen kommt die Polizei mit Wasserwerfern und kesselt die ganze Menge friedlicher Demonstranten einfach ein, um sie "platt zu machen". So sieht es aus.

Pedida ist alles andere als friedlich. Das ist ein rechtsradikaler, rassistischer Mob. Und platt gemacht wurde Pegida noch nie. Stricken Sie hier keine Legende.
McDaniel-77 hat geschrieben:Wenn der Deutsche auf die Straße geht, muss er mit Gewalt von der Polizei oder Antifa rechnen, der kriminelle Ausländer, der als illegaler Einwanderer hier so wie so keine Aufenthaltsgenehmigung hat, der kann doch machen was er will, was soll ihm schon passieren?

Wenn der Deutsche auf die Straße geht, muss er mit Gewalt von den Nazis rechnen und den kriminellen Rockerbanden. Die illegale NSU und Ihre Unterstützer kann doch machen, was sie will. Hunderte von zur Fahndung ausgeschriebenen ----- können machen was sie wollen, was soll ihnen schon passieren?
McDaniel-77 hat geschrieben:Deutschland geht es noch viel zu gut und das muss sich ändern.

Sie sind krank. Wieso wollen Sie unser Land in den Abgrund ziehen.
McDaniel-77 hat geschrieben:Hör dir den Wahnsinnigen an.
Ich halte Sie für den Wahnsinnigen.
Sie bestimmen nicht wer Deutscher ist. Auch wenn Sie in ihrem rassistischen Gedankengut es nicht hören möchten, aber auch die Antifa sind Deutsche, die Polizei sind Deutsche und kriminelle Ausländer sind zudem nicht gleich illegale Einwanderer.
Leider ist so ein Pöbel wie Sie vermutlich ja auch Deutscher? Das müssen wir eben akzeptieren. Oder sind Sie ein "krimineller, illegaler" Einwanderer aus Schottland?
Mike
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Re: Merkel: Wir schaffen das!

Beitragvon Mikesch » Fr 15. Jan 2016, 06:51

All hat geschrieben:Meiner jüngsten Tochter habe ich untersagt öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. In dem Fall hört sie sogar auf mich. ;) Ich habe ihr ein Auto gekauft, damit sie ihren Studienplatz etwas gefahrloser erreichen kann.

Ja, nee, schon klar. Einer erwachsenen Frau was verboten. Schon klar. Allmachtsfantasien? Ist eher pfiffiges Mädchen und hat von ihrem durchgeknalltem Alten ein Auto für lau bekommen. Na, die grinst sich aber eins.
Mike
Mikesch
 
Beiträge: 6222
Registriert: Di 18. Jan 2011, 19:20

Kraut und Rüben

Beitragvon Yukterez » Fr 15. Jan 2016, 07:39

McDaniel hat geschrieben:Es gibt genug Polizisten, sie wurden nur nicht eingesetzt, weil man ja an Silvester nicht davon ausgeht, dass große Menschenansammlungen auf großen öffentlichen Plätzen auftauchen werden

Zu Silvester gibt es mehr als nur einen öffentlichen Platz wo man nicht überall alle Polizisten gleichzeitig aufstellen kann, und dass der internationale Pick-Up-Artist-Kongress diesjährlich am Kölner Bahnhof stattfinden sollte konnte im Vorhinein auch keiner ahnen.

McDaniel hat geschrieben:Bei der Demonstration gegen diese Gewalt, waren 1.700 Polizisten vor Ort. Bei Pegida-Demonstrationen kommt die Polizei mit Wasserwerfern

Da wusste man aber schon ein paar Tage vorher dass ein Mob von betrunkenen Fußballfans aus ganz Deutschland anreisen wird um grölend mit Flaschen und Steinen zu werfen, so konnte man auch rechtzeitig die nötigen Kräfte zusammenziehen um diese Horde in die Schranken zu weisen.

Differenzierend,

Bild
Zuletzt geändert von Yukterez am Fr 15. Jan 2016, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Merkel: Wir schaffen das!

Beitragvon All » Fr 15. Jan 2016, 08:42

Mikesch hat geschrieben:
All hat geschrieben:Meiner jüngsten Tochter habe ich untersagt öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. In dem Fall hört sie sogar auf mich. ;) Ich habe ihr ein Auto gekauft, damit sie ihren Studienplatz etwas gefahrloser erreichen kann.

Ja, nee, schon klar. Einer erwachsenen Frau was verboten. Schon klar. Allmachtsfantasien? Ist eher pfiffiges Mädchen und hat von ihrem durchgeknalltem Alten ein Auto für lau bekommen. Na, die grinst sich aber eins.
Mike


Mehr hast du nicht gefunden, was du kritisieren kannst, mein Scheißerchen.

Allmachstfantasien? Du unterschlägst eine wichtigen Satz, der diese Annahme nicht rechtfertigt.

Das ist aber typisch für ein Relativistenhirn.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: Merkel: Wir schaffen uns!

Beitragvon All » Fr 15. Jan 2016, 11:30

McDaniel-77 hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=SrFutnvte90
Bei der Demonstration gegen diese Gewalt, waren 1.700 Polizisten vor Ort. Bei Pegida-Demonstrationen kommt die Polizei mit Wasserwerfern und kesselt die ganze Menge friedlicher Demonstranten einfach ein......


Ich habe mir den livestream am Demonstrationstag komplett angeschaut. Irritierend war, dass die Polizei immer wieder die Demonstranten im vorderen Feld aufgefordert hat die Vermummung abzulegen. Genau dieses vordere Feld war im livestream immer beobachtbar. Vermummte Demonstranten waren nicht zu erkennen. Wenn dem aber tatsächlich so gewesen wäre, hätte die Polizei genau diesen Personenkreis isolieren und einer Überprüfung zuführen können. Das wurde aber nicht gemacht. Mir wäre es schon wichtig, dass solche Täter registriert werden, um zukünftige Störungen einer genehmigten Demonstration zu vermeiden. Die Anwendung von „Pyrotechnik“ konzentrierte sich auf ein paar Böller, die im Mengenverhältnis zu vergleichbaren Kundgebungen, auch der linken Szene, eher gering war.


Bedenklich war, dass die Polizei den Wasserwerfer gegen Demonstranten eingesetzt hat, als die Demonstration von der Polizei bereits gezielt als beendet erklärt worden war und die Teilnehmer bereits in der Rückwärtsbewegung in Richtung Bahnhof waren. Das zeigt auch das obige "Video". Dieser Einsatz war absolut unnötig. Das sah ein wenig konstruiert aus. Außerdem ist es nicht ungefährlich eine Menge von hinten anzutreiben, da kann es schon mal mit etwas Glück nur ein paar Druckstellen geben, denn die begleitende Einkesselung der Polizei funktionierte rundum, so dass die Teilnehmer sich von der Masse her nicht ausweichend verteilen konnten.

Interessant war die Berichterstattung in ARD und ZDF, die harmonierte überhaupt nicht mit den Gegebenheiten.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Aal ist wasserscheu

Beitragvon Yukterez » Fr 15. Jan 2016, 12:51

Aal hat geschrieben:Bedenklich war, dass die Polizei den Wasserwerfer gegen Demonstranten eingesetzt hat

Finde ich nicht, eine kleine Abkühlung hat den erhitzten Gemütern sicher gut getan. Wenn man im Winter plötzlich waschelnass ist vergeht einem mit Sicherheit die Lust auf weitere Randale, da will man wahrscheinlich nur noch schnell nach Hause ins Warme. Sei lieber froh dass man euch nicht so wie ihr es eigentlich verdient hättet mit kochendem Urin abgeduscht hat, so frech wie ihr euch gegenüber der Polizei verhalten habt gehört ihr eigentlich ausgeforscht und bei saurer Milch und ranzigem Eiaufstrich eingekerkert.

Für einen kurzen Prozess,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Axignom onaniert wieder in der Öffentlichkeit

Beitragvon All » Fr 15. Jan 2016, 13:23

Yukterez hat geschrieben:Sei lieber froh dass man euch nicht so wie ihr es eigentlich .....

Bild



Hallo, mein kleiner Axignom.

Wer ist denn IHR?
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste