Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Lagrange » Mo 4. Nov 2019, 13:17

Horizontalarm bei Michelson-Morley
Dateianhänge
wellen2.gif
wellen2.gif (863.6 KiB) 258-mal betrachtet
Lagrange
 
Beiträge: 10654
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Lagrange » Mo 4. Nov 2019, 14:36

Michelson-Morley Experiment

Oben: Horizontalarm
Unten: Vertikalarm

Die Animation zeigt Ausbreitung von Lichtwellen (oder Schallwellen) wenn sich das Interferometer relativ zum Medium bewegt.

Vorsprung im Vertikalarm etwa 1/5 der Wellenlänge.

PS: So funktionieren auch die Einsteinschen "Lichtuhren". Die Vertikale Uhr geht schneller (hier aus Platzgründen horizontal dargestellt).
Dateianhänge
wellen3.gif
wellen3.gif (1.5 MiB) 267-mal betrachtet
Lagrange
 
Beiträge: 10654
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Sciencewoken » Mo 4. Nov 2019, 16:49

Lagrange hat geschrieben:Das war gleiche Situation, von zwei verschiedenen Bezugssystemen aus betrachtet.

Da wird also in beiden Ruhesystemen etwas identisches beobachtet. Das bedeutet, dass für System A die Uhr von System B langsamer geht, während für System B die Uhr von System A schneller geht. Also noch mal... Symmetrie wo?
Lagrange hat geschrieben:Michelson-Morley Experiment

WOW! So langsam scheinst du ja dahimter zu kommen. Also noch mal... Symmetrie wo?
Sciencewoken
 
Beiträge: 4325
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Lagrange » Mo 4. Nov 2019, 16:59

Sciencewoken hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Das war gleiche Situation, von zwei verschiedenen Bezugssystemen aus betrachtet.

Da wird also in beiden Ruhesystemen etwas identisches beobachtet. Das bedeutet, dass für System A die Uhr von System B langsamer geht, während für System B die Uhr von System A schneller geht. Also noch mal... Symmetrie wo?

Welche Uhr? Ich habe keine Uhr.
Lagrange
 
Beiträge: 10654
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Sciencewoken » Mo 4. Nov 2019, 17:29

Lagrange hat geschrieben:Welche Uhr? Ich habe keine Uhr.

Dann verarsche du dich in Zukunft bitte auch lieber nur noch selbst, denn immerhin hattest du ja gleich zwei Lichtuhren bei Michelson Morley. :lol:
Lagrange hat geschrieben:So funktionieren auch die Einsteinschen "Lichtuhren".

Symmetrie wo?
Sciencewoken
 
Beiträge: 4325
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Lagrange » Mo 4. Nov 2019, 17:32

Sciencewoken hat geschrieben:
Lagrange hat geschrieben:Welche Uhr? Ich habe keine Uhr.

Dann verarsche du dich in Zukunft bitte auch lieber nur noch selbst, denn immerhin hattest du ja gleich zwei Lichtuhren bei Michelson Morley. :lol:
Lagrange hat geschrieben:So funktionieren auch die Einsteinschen "Lichtuhren".

Symmetrie wo?


Das stimmt, aber das sind keine normalen Uhren. Eine richtige Uhr muss mit Erdrotation synchron gehen.

Bild
Lagrange
 
Beiträge: 10654
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Sciencewoken » Mo 4. Nov 2019, 17:37

Lagrange hat geschrieben:Das stimmt, aber das sind keine normalen Uhren.
Was bitte sind denn normale Uhren? Worin unterscheiden sie sich zu Lichtuhren?
Lagrange hat geschrieben:Eine richtige Uhr muss mit Erdrotation synchron gehen.
Vor 1995 gab es also keine richtigen Uhren?
Sciencewoken
 
Beiträge: 4325
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Lagrange » Mo 4. Nov 2019, 17:49

https://de.wikipedia.org/wiki/Ephemeridensekunde

„Eine Ephemeridensekunde ist der Bruchteil 1/31.556.925,9747 des tropischen Jahres am 0. Januar 1900 um 12 Uhr Ephemeridenzeit.“
Lagrange
 
Beiträge: 10654
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Sciencewoken » Mo 4. Nov 2019, 18:21

Lagrange hat geschrieben:https://de.wikipedia.org/wiki/Ephemeridensekunde

„Eine Ephemeridensekunde ist der Bruchteil 1/31.556.925,9747 des tropischen Jahres am 0. Januar 1900 um 12 Uhr Ephemeridenzeit.“

Aha... jaja... okokok... Ephimeridensekunde... 1960 bis 1967... verstehe... Wann genau hat man festgestellt, dass nicht mal Atomuhren ein hypergenaues Zeitnormal anzeigen? 1971? Ja Schiet, woran liegt das wohl? Symmetrie wo?

P.S.: AAAAHHHHH im GPS-System!!! Inbetriebnahme 1995 (bzw. schon vorher weil Transit in NavStar-GPS umbenannt und einer breiteren Öffentlichkeit als nur dem Militär zugänglich gemacht wurde).
Zuletzt geändert von Sciencewoken am Mo 4. Nov 2019, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Sciencewoken
 
Beiträge: 4325
Registriert: Mo 14. Okt 2019, 09:52

Re: Gammastrahlung Teilchen oder Welle?

Beitragvon Lagrange » Mo 4. Nov 2019, 18:25

Das ist egal, es muss immer zurückgerechnet werden. Auf das Jahr 1900.
Lagrange
 
Beiträge: 10654
Registriert: Mi 11. Feb 2009, 23:13

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron