Was die geschätzte Anzahl aller Atome im Universum betrifft

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

8.84848e79 ≈ 10^80

Beitragvon Yukterez » Mi 18. Nov 2015, 07:14

Ich bin zwar kein Psychiater, aber:

Lys hat geschrieben:Was die geschätzte Anzahl aller Atome im Universum betrifft

Es heißt nicht Universum sondern beobachtbares Universum Bild

Lys hat geschrieben:10 hoch 84

Die Zahl hast du dir aus der Nase gezogen, es sind cirka 1e80 Bild

Lys hat geschrieben:Weiß jemand etwas darüber, wie es zu den Schätzungen kam?

Ja, allerdings bezweifle ich dass dir die Antwort gefallen wird Bild

Bild

Lys hat geschrieben:Vor allem: Wurden so Sachen wie das neuere Wissen über das humane Mikrobiom berücksichtigt?

Zum Glück musste man die Anzahl deiner Gehirnzellen nicht berücksichtigen Bild

Lys hat geschrieben:Ist es so, womit ich zugebe, einem Denkfehler unterliegen zu können

Was du dir so zusammendenkst ist in der Tat besorgniserregend Bild

Lys hat geschrieben:Also an welche Institution richtet man sich mit solchen Fragen?

Am besten an die Telefonseelsorge, die Friseurin oder den nächstbesten Verkäufer Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Der Hexenhammer

Beitragvon Yukterez » Do 19. Nov 2015, 23:00

Lys hat geschrieben:unser beobachtbares Universum ist eine von mir sehr oft verwendete Formulierung. Ich gebrauche sie nicht ausschließlich und nicht immer und nicht jedem gegenüber. Ist das okay so?

Ich habe es nur erwähnt um dummen Sprüchen wie

Spaßrat hat geschrieben:Sieh mal - das Universum ist entgegen aller anderslautenden behauptungen und Annahmen in Raum und Zeit ewig und unendlich. Die Anzahl aller darin befindlichen Atome muss man nicht schätzen, denn auch diese muss demnach unendlich sein.

den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Lys hat geschrieben:Wie einerseits schön du dich argumentativ mir gegenüber jeweils ein Stück weiter ins Aus katapultierst, wenn du anstatt es zu vermuten, wieder einmal etwas schon fast peinlich besser-wissend behauptest, nämlich diese Zahl habe ich mir aus der Nase gezogen.

Ich weiß es auch besser, und zwar weil ich es selbst gerechnet habe. Wenn du mir nicht glaubst wende dich an die Firma Wolfram.

Lys hat geschrieben:Gerade weil solche unterschiedlichen Zahlen, von Wissenschaftlern selbst, veröffentlicht werden, hatte mich interessiert wie man es hier so meint.

Oh mein Gott, du kannst ja nicht mal ordentlich googeln. Außerdem, erstens ist nicht jeder auf Answears.Yahoo.com, Askjeeves.com oder Frag-Mutti.de ein Wissenschaftler und zweitens wurde deine Frage ja auch beantwortet.

Lys hat geschrieben:Und ja, du hasst Recht, diese Zahl von dir ist geringer als mir lieb.

Na, besser im Einklang mit dem was messbar ist als mit dem was du aus deinem Kaffeesatz liest.

Lys hat geschrieben:Doch auch du weißt nicht, denke ich, worauf diese Schätzungen beruhen, ob halt eben die neuesten Erkenntnisse wie oben beschrieben, mit berücksichtigt wurden. Oder?

Doch, das weiß ich nur zu gut.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

1/160

Beitragvon Yukterez » Fr 20. Nov 2015, 00:08

Lys hat geschrieben:Das steht 2013 drauf. Also ich orientiere mich aber lieber an aktuellen Zahlen.

Natürlich, solche Missionen wie die Planckmission sollte man extra für Leute wie dich jeden Monat ins Weltall schicken (vielleicht auch noch so dass es kein Steuergeld kostet), und die Kollaboration von hunderten von Leuten sollte wohl am besten wöchentlich neue mehrtausendseitige Abhandlungen schreiben damit sie für deine Ansprüche auch noch aktuell genug sind. Haargenau so siehst du mir auch aus! Bild

Lys hat geschrieben:Was habe ich schon so oft auf Seiten des mpi davon gelesen, dass diese oder jene Zahl oder Einschätzung revidiert wurde.

Abgesehen davon dass diese Daten erst nach dem Abschluß und der Auswertung der nächsten Mission, die noch nicht einmal geplant ist revidiert werden könnten, und wenn dann auch nur um die paar Promillebruchteile die innerhalb der geringen Errorbars die man heute schon hat überhaupt noch übrig sind: wenn es in der Zwischenzeit revidiert worden wäre hätte ich es nicht heute im Jahr 2015 gepostet. Bild

Bisher noch von keinen Bakterien gehört habend die sich ohne fressen zu müssen vermehren können,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Wer nichts weiß muss alles glauben

Beitragvon Yukterez » Fr 20. Nov 2015, 07:22

Lys hat geschrieben:Doch ich frage mich gleichzeitig oder auch dich: Sollte ich wirklich dir mehr glauben als diesem Astrophysiker

Da ich schon gesehen habe wie sinnerfassend du lesen kannst kann ich mir schon vorstellen mit wie vielen Ohren du dem zugehört hast.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Der Fuchs und die Trauben

Beitragvon Yukterez » Fr 20. Nov 2015, 13:25

Spaßratz hat geschrieben:Und ja, ich weiß, wie man auf solche Schätzungen kommt, halte sie aber dennoch für Irrsinn.

Ja jetzt wo ich es erklärt habe vielleicht.

Spaßratz hat geschrieben:Darüber hinaus stellt sich immer wieder die Frage, warum man solche Dinge überhaupt wissen will bzw. wissen muss.

Solche Fragen kann auch nur jemand stellen der keine Antworten hat.

Spaßratz hat geschrieben:Was also die geschätzte Anzahl aller Atome im Universum betrifft, so ist sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus der Luft gegriffen.

Das ist zwar richtig, aber hier geht es auch um die Zahl der Atome innerhalb des Partikelhorizonts und das lässt sich anhand der durchschnittlichen Dichte sehr leicht ausrechnen.

Spaßratz hat geschrieben:Sich da irgendwelche Zahlen aus den Fingern zu saugen und zu veröffentlichen, ist nur stupide Wichtigtuerei.

Du meinst wahrscheinlich solche Zahlen wie search.php?keywords=100N+1000N&author=spacerat

de.wikipedia.org/wiki/Der_Fuchs_und_die_Trauben hat geschrieben:In dieser Fabel zeigt sich ein Fuchs verächtlich über die Trauben, die er nicht erreichen kann:
„Der Fuchs biss die Zähne zusammen, rümpfte die Nase und meinte hochmütig: „Sie sind mir noch nicht reif genug, ich mag keine sauren Trauben.“ Mit erhobenem Haupt stolzierte er in den Wald zurück.“
Die Fabel karikiert den unehrlichen Umgang mit einer Niederlage: Um sich nicht eingestehen zu müssen, dass er die Trauben nicht erreichen kann, behauptet der Fuchs, sie gar nicht erreichen zu wollen. Die Moral von der Geschichte ist: „Wer Dinge, die er nicht erreichen kann, mit Worten schlecht macht, soll sich an dieser Fabel ein Beispiel nehmen.“

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Was die geschätzte Anzahl aller Atome im Universum betrifft

Beitragvon fallili » Fr 20. Nov 2015, 13:31

@spacerat
Da Lys irgendeine Theorie aufbauen will (oder hat) für die sie die Anzahl der Atome braucht, möchte sie das halt wissen.
Wobei ich mich schon frage, wie man da mit der Anzahl der Atome überhaupt etwas anfangen will?
Es gibt bekannterweise unterschiedliche Atome - wie sie die für eine "Theorie" des Universums dann über einen Haufen scheren will ist mir unerklärlich.
fallili
 
Beiträge: 2975
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 13:08

Ω_T=ρ_0/ρ_c

Beitragvon Yukterez » Fr 20. Nov 2015, 13:36

fallili hat geschrieben:Es gibt bekannterweise unterschiedliche Atome - wie man die für eine "Theorie" des Universums dann über einen Haufen scheren soll ist mir unerklärlich.

Die Theorie von Lys ist zwar so verworren dass man sie gar nicht in einem Stück lesen kann ohne davon trockene Augen und Gehirnkrämpfe zu bekommen, aber man kann bei der Frage nach der Anzahl schon die verschiedenartigen Atome berücksichtigen, siehe In[14] & Out[17]. Man könnte sogar ausrechnen wie viele Elemente mit der Zeit fusionieren und schwerere Atome bilden, und wie viele Atome mit der Zeit in Strahlung umgewandelt werden, aber das hilft Lys auch nicht weiter da sie ja mehr Atome will, während sie dadurch aber auch nur geringfügig weniger werden.

Lys hat geschrieben:Das gesamte Wasser auf der Erde Volumen beläuft sich auf 1,4 Milliarden Kubikkilometern.

Worauf es ankommt ist die Masse des Wassers auf der Erde, und das ist die Erdmasse/1440.

Lys hat geschrieben:Das Wasser in einem Liter entspricht 33.333 Tropfen. 1,4 Milliarden Kubikkilometer haben dann schon 1,8734612652e+48 Atome.

Was auch immer du da gerechnet hast ist falsch, was bei der Methode auch kein Wunder ist.

Lys hat geschrieben:Doch wenn ich 1,8734612652e+48 Atome mit laut diesem Artikel: spiegel.de/wissenschaft/welt ... 76129.html 140 Billionen multipliziere, ergibt das 2,62284577128e+62

Wenn du mit falschen Zahlen rechnest können daraus nur noch falschere Zahlen werden.

Lys hat geschrieben:Doch falls sich allein die Anzahl aller Wasseratome in diesen Bereichen bewegt, dann wird es eng bis zur offiziell derzeit angenommenen Gesamtzahl aller Atome im beobachtbaren Universum, denke ich.

Selbst wenn deine falschen Zahlen richtig wären, 1e80/2.6e62 ist immer noch 4e17. Selbst ein paar Billiarden solcher Reservoirs fiele damit nicht weiter ins Gewicht. So rechnet man's richtig;

Bild

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Die Deutschkenntnisse eines Pegida-Mitläufers

Beitragvon Yukterez » Fr 20. Nov 2015, 17:04

Bild hat geschrieben:Du bist wirklich der letzte verdammte Drecksack, der Diese Erde beschmutzt.

Wenn "diese" nicht am Anfang eines Satzes steht schreibt man es klein.

Bild hat geschrieben:Ich kann mir gut vorstellen, dass dir alle Leute in deinem Umfeld mit wachsender Begeisterung dabei Helfen, dein Mauljucken in den Griff zu bekommen, wenn nicht, dann wirds Zeit.

Siehe oben.

Bild hat geschrieben:Wenn du überhaupt zu irgend etwas je eine Meinung hast, dann muss diese wohl stets etwas beinhalten, was andere denunziert.

Das, nicht was.

Bild hat geschrieben:Glaubst du wirklich dein ätzendes neunmal kluges geschwafel interessiert hier jemanden?

Hauptwörter schreibt man groß.

Bild hat geschrieben:Und ausserdem habe ich meine Meinung darüber schon lange, bevor du auch nur den dünnsten Furz gerülpst hast, Kund getan! xxx!

Außerdem schreibt man mit scharfem ß.

Belehrend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Spaßratz erleidet mal wieder einen Tobsuchtsanfall

Beitragvon Yukterez » Fr 20. Nov 2015, 17:48

Bild hat geschrieben:Spar dir das! Von einem vorwitzigem Aushilfslehrer will keiner was lernen. Lerne du erst mal den Umgang mit mitmenschen du penetrantes xxx!

Im Gegensatz zu dir komme ich im Umgang mit meinen Mitmenschen und Mickymäusen ohne Kraftausdrücke aus.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Was die geschätzte Anzahl aller Atome im Universum betrifft

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Sa 21. Nov 2015, 15:21

Lys hat geschrieben:Mir kam da gerade selbst ein komischer Gedanke. Ist der Unsinn?

Ja
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste