Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Highway wirbt für sein Perpetuum Mobile

Beitragvon Yukterez » Sa 20. Dez 2014, 18:11

Bild hat geschrieben:irgendwas

Glaubst du wirklich dass irgendwer sich das ansieht? Die Einzigen die dumm genug sind sich für deinen Spam zu interessieren und in dein Perpetuum Mobile zu investieren können sowieso keine Zahlen lesen und müssen dir auch so vertrauen. Da hätten auch ein paar Smileys gereicht!

Deinen Mist ungelesen kommentierend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon Kurt » Sa 20. Dez 2014, 18:56

Highway hat geschrieben:Ob 4 oder mehr Auftriebskörper ist wurscht! (Dein angesetzter Weg ist falsch!)


Ausgehend von 1 bar Druck beim Kompressor.

Wenn in dem unteren Eimer/Schaufel 25l Luft reingerückt werden dann sind da 21 l drin.
Wenn 25l Luft drin sein sollen dann sind 30l Luft reinzudrücken.

Wenn 25l Luft in den unteren Eimer reingedrückt wurden dann sind da 21l drin, also 21l Wasser verdrängt worden, entsprechend ergibt sich die Auftriebskraft, beginnend bei 21l.

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13178
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon Yukterez » Sa 20. Dez 2014, 19:07

Also an Highways Stelle würde ich mir Jan, All und Chief schnappen und mit ihnen das Perpetuum Mobile bauen um damit abzukassieren anstatt die Pläne dafür im Internet zu veröffentlichen und dabei nur Spott zu ernten.

Pragmatisch,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon All » Sa 20. Dez 2014, 19:15

Yuktherat hat geschrieben: ...................All...............................



Hi Yuk the rat,

habe ich in diesem Thread bisher etwas geschrieben? Wäre mir neu.

Aber mal was anderes, hast du denn deine Devisengewinne gut reinvestiert oder träumst du noch. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Da kuckst du, was?
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon Kurt » Sa 20. Dez 2014, 19:37

Highway hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:Wenn 25l Luft in den unteren Eimer reingedrückt wurden dann sind da 21l drin, also 21l Wasser verdrängt worden, entsprechend ergibt sich die Auftriebskraft, beginnend bei 21l.


Da sind 25 Liter x 0.2 bar drin! Also 500 Nm! Punkt!


Und wie viel l Luft zu 1 Bar hast du dafür aufgewendet/aufwenden müssen damit 25l zu 1,2 Bar drin sind?
(vielleicht 30l)


Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13178
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon Kurt » Sa 20. Dez 2014, 19:46

Highway hat geschrieben:Das ist energetisch egal bzw. gleichwertig!


Also! was hast du dann für einen Gewinn/Überschuss wenn du von 21l im Eimer bei 2m H²O ausgehen musst? (dabei aber 25l gepumpte Luft investiert hast)
oder
Also! was hast du dann für einen Gewinn/Überschuss wenn du von 25l im Eimer bei 2m H²O ausgehen musst? (dabei aber 30l gepumpte Luft investiert hast)

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13178
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon Kurt » Sa 20. Dez 2014, 19:56

Highway hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
Highway hat geschrieben:Das ist energetisch egal bzw. gleichwertig!


Also! was hast du dann für einen Gewinn/Überschuss wenn du von 21l im Eimer bei 2m H²O ausgehen musst? (dabei aber 25l gepumpte Luft investiert hast)
oder
Also! was hast du dann für einen Gewinn/Überschuss wenn du von 25l im Eimer bei 2m H²O ausgehen musst? (dabei aber 30l gepumpte Luft investiert hast)

Kurt


Was glaubst du, warum ich dich gebeten habe dich heraus zu halten? Bestimmt nicht weil ich erwarte, dass du zum Thema etwas gescheites beitragen könntest! Ich würde mich freuen wenn du dieses Thema zur Abwechslung mal nicht zerquatschen würdest! Troll dich und mach Ralf im AllTrollic an!


Ist das alles was du hervorbringst?

Was ist denn nun: kommt ein Überschuss zustande wenn du 25l Luft in den Eimer unten reinpumpst, und dann schaust wieviel Auftrieb du dafür bekommst?
Ist einer vorhanden oder geht's ungewinnbringend aus?

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13178
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon Kurt » Sa 20. Dez 2014, 20:02

Highway hat geschrieben:Bestimmt nicht weil ich erwarte, dass du zum Thema etwas gescheites beitragen könntest!


Etwas Gescheites ist es also wenn ich etwas dummes/falsches sage/bestätige.
Na dann: prost Mahlzeit

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13178
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Highway knüpft Kontakte

Beitragvon Yukterez » Sa 20. Dez 2014, 20:03

Bild hat geschrieben:Ich würde mich freuen wenn du dieses Thema zur Abwechslung mal nicht zerquatschen würdest!

Da redet der Richtige.

Bild hat geschrieben:Troll dich und mach Ralf im AllTrollic an!

Nur zur Info, dein politischer Gesinnungskamerad Ralf ist neuerdings dein bester Freund, gell.

Bild, Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11385
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Auftriebskraftwerk zur autarken Stromversorgung

Beitragvon Kurt » Sa 20. Dez 2014, 20:04

Highway hat geschrieben:
Kurt hat geschrieben:
...Ist dasalles was du hervorbringst?...



In deinem Fall? Ja!


Dazu:

"Was ist denn nun: kommt ein Überschuss zustande wenn du 25l Luft in den Eimer unten reinpumpst, und dann schaust wieviel Auftrieb du dafür bekommst?
Ist einer vorhanden oder geht's ungewinnbringend aus?

also nichts.

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13178
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste