Seite 16 von 16

Sonnenbahn, Probe

BeitragVerfasst: So 3. Mai 2015, 23:14
von Yukterez
Schon blöd wenn man als Einsteinwiderleger darauf angewiesen ist dass einem ein Relativist eine neutonische Problemstellung ausrechnet, gell? Wie kommt es dass ein Physiker und Mathematiker mit IQ 150 wie du einer bist auf die Rechnung eines Lakaien des Weltjudentums und Putins wie mir warten muss?

Bild

PS: ich habe mir in der Zwischenzeit erlaubt eine unabhängige dritte Meinung einzuholen:

Bild

Abgebildet sind die Uhrzeiten an denen die Sonne dem Satelliten am nächsten kommt. Da die Sonne einen Winkeldurchmesser von 32 Bogenminuten hat geht es sich an beiden Tagen aus.

Überprüfend,

Bild

Denken ist anstrengend

BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2015, 14:21
von Yukterez
Bild hat geschrieben:Ich bin einfach zu faul.

Das hoffe ich, denn mit einem IQ von 150 wäre es schön blöd wenn du zu dumm wärst.

Bild hat geschrieben:Siehst du, mein Schätzwert mit Ortszeitangabe war fast 100%-ig genau.

Was für ein Naturtalent. Ein echter Physiker und Mathematiker halt!

Bild hat geschrieben:PS: Du hast die "Ortszeitgrafik" später eingefügt.

Ich habe wahrscheinlich sicherheitshalber auf deine "Schätzung" gewartet.

Anerkennend,

Bild

Die Intelligenzbestie

BeitragVerfasst: Mo 4. Mai 2015, 19:19
von Yukterez
Bild hat geschrieben:Von dir habe ich eine Gleichung von der Fom: T=JJJJ:MM:TT:HH:mm erwartet.

Man sollte eben nie von sich auf andere schließen.

Bild hat geschrieben:Du warst leider nicht in der Lage nach einer angemessenen Zeitspanne, dieses Ergebnis zu liefern.

Natürlich warst du wie immer besser, aber immerhin, dabei gewesen sein ist auch schon was.

Bild hat geschrieben:Trotzdem hast du bewiesen, dass dein IQ mit fallilis IQ<80 vergleichbar ist. Ich habe IQ>150.

Na dann Ehre wem Ehre gebührt!

Bild

Neidlos gratulierend,

Bild