Appell an Yukterez

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Appell an Yukterez

Beitragvon Bell » Mi 20. Aug 2014, 23:09

Sag mal Yukterez, findest Du es wirklich angemessen, den ehrenwerten Karl als Pausenclown zu bezeichnen und
so darzustellen?

Vielleicht wußtest Du nicht , dass der ehrenwerte Karl ein internationales Netzwerk auf der Achse der Vernunft für den deutschsprachigen Raum betreibt??

Welches sich engagiert sich in der Auseinandersetzung mit irrationalen Weltentwürfen und Deutungssystemen!?

Jenes internationale von Karl betriebene Netzwerk auf der Achse der Vernunft ist eine Plattform unabhängiger Skeptiker, die sich der Verteidigung der Vernunft verpflichtet haben!!!

Es arbeitet auf den Grundsätzen guter wissenschaftlicher Praxis und hat sich zum Ziel gesetzt, das Internet als vertrauenswürdige Quelle erster Information zu bewahren!!.

Schlußendlich ist es Teil einer Reihe von Projekten, die gleiche Ziele verfolgen und in der guten Tradition der Aufklärung und des Rationalismus stehen.

Und so jemanden bezeichnest Du als Pausenclown !!!??? Schäm Dich!
Bell
 
Beiträge: 552
Registriert: So 21. Feb 2010, 00:12

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Yukterez » Mi 20. Aug 2014, 23:29

Ach so? Was hat der denn außer groß zu reden schon geleistet?

Nichts findend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Manamana » Do 21. Aug 2014, 10:02

Ich würde ein paar mehr "!!!" und "???!?!" einbauen, ansonsten aber toll geschrieben.
Manamana
 
Beiträge: 268
Registriert: Di 3. Jun 2014, 12:12

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Bell » Do 21. Aug 2014, 13:31

Yukterez, hast Du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Hättest Du es gelesen ... könntest Du diese wirklich dumme Frage nicht stellen.

Er hat ein Netzwerk (ich wiederhole: Netzwerk) auf der Achse der Vernunft geschaffen. Ja ist das keine Leistung?

Sogar der bekannte Publizist Henryk M. Broder hat sich ein Beispiel an Karl genommen und ein Netzwerk auf der Achse des Guten geschaffen! Die Achse der Vernunft war ja schon durch Karl belegt.

Was bei Karl das Engagement in der "Auseinandersetzung mit irrationalen Weltentwürfen und Deutungssystemen" ist, mutiert bei Broder zu "populären Mythen auf den Grund zu gehen" und "skeptisch gegenüber Ideologien" zu sein. Und beide Netzwerke 'schätzen die Werte der Aufklärung', ja, Karls Netzwerk steht sogar "in der guten Tradition der Aufklärung".

Zum Schluss ein wirklich gut gemeinter Rat an Dich: Entschuldige Dich bei Karl! Niemand erwartet, dass Du ihm die Füße küsst. Aber entschuldigen solltest Du Dich schon. Ansonsten, und der Christ und große Mathematiker Ralf Kannenberg wird mir da zweifellos zustimmen, wird Deine Seele dereinst auf ewiglich im Schwefelsee brutzeln.
Bell
 
Beiträge: 552
Registriert: So 21. Feb 2010, 00:12

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Yukterez » Do 21. Aug 2014, 13:49

In dem Fall kann Ralf ja den Idioten Karl fragen, wie ich das aktuelle Integral gelöst habe (was in Anbetracht dessen dass es eh dabei steht sogar einer wie er schaffen sollte).

Mir mit meinem Canossagang noch Zeit lassend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Jan » Do 21. Aug 2014, 14:09

Canossagang bedeutet auf Neudeutsch: "Nun bück dich schon du Drecksau"
Jan
 
Beiträge: 4141
Registriert: Do 27. Mär 2014, 21:55

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon Yukterez » Do 21. Aug 2014, 14:12

So weit wollen wir es nun lieber doch nicht kommen lassen.

Dabei an etwas anderes gedacht habend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Appell an Yukterez

Beitragvon HD116657 » Do 21. Aug 2014, 14:13

Jan hat geschrieben:Canossagang bedeutet auf Neudeutsch: "Nun bück dich schon du Drecksau"

König hat vor Canossa geknient........ - nicht gebückt 8-)
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

die erhobene Nase

Beitragvon Yukterez » Do 21. Aug 2014, 14:19

Es ist umstritten, ob ein Canossagang jemals stattgefunden hat. Böse Zungen behaupten ja, dass der Papst sich diese Geschichte nur ausgedacht hat, um zumindest vor den gröbsten Bauern sein Gesicht zu wahren.

Selbst knieend noch um einige cm größer als dieser selbsternannte Papst im Stehen,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

das Armutszeugnis

Beitragvon Yukterez » Do 21. Aug 2014, 14:33

Ich lach mich tot, ein Zukreuzekriechen bleibt mir wie ich gerade sehe nun doch erspart:

der Putinkritiker Nummer 1 hat geschrieben:weil Du mich nervst und ich noch keinen Kaffee getrunken habe, bekommst Du nun eine Woche Pause. Einfach so, toll was?

Das Beste daraus machend,

Bild
Yukterez
 
Beiträge: 11384
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Daniel K. und 3 Gäste