GPS und seine Beweisfähigkeiten

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

GPS und seine Beweisfähigkeiten

Beitragvon Kurt » Di 15. Apr 2014, 21:38

Es geht darum zu erkennen was GPS aufzeigen kann und was nicht.

a' GPS ist nicht in der Lage aufzuzeigen das Licht invariant ist.
b' GPS ist nicht in der Lage aufzuzeigen dass es zu einer Blauverschiebung der von ihr gesendeten Signale kommt.
c' GPS ist nicht in der Lage aufzuzeigen dass sich Licht korpuskelartig verhält.
d' GPS ist nicht in der Lage aufzuzeigen dass sich Materie verkürzt wenn diese sich zu irgendwas oder irgendwen bewegt ist.


Nun zu dem was GPS aufzeigen kann.

1' GPS zeigt auf das Uhren oben schneller takten als herunten
2' GPS zeigt auf dass Licht sich so verhält wie Schall in Materie.




-------------- Grundbausteine -----------------------------------------------
Schall und Luft auf der Strasse.
c_schall (ich bleibe bei meinen c denn sich sehe nicht ein wieso das reserviert sein soll) beträgt 300 m/s
c = c_schall (es können bei Schall und auch bei Licht die gleichen Zahlen verwendet werden)

=== ist die Strasse

..... ist das Koordinatensystem in welchem die Luft ruht, diese ruht also zur Strasse
Wir haben ein Koordinatensystem das zur Erdoberfläche, so wie die Strasse auch, ruht.
Alle Geschwindigkeiten sind, sofern nicht extra angegeben, auf dieses Koordinatensystem bezogen.

c steht für die festgelegte Mediumsgeschwindigkeit.

A ist ein fest montierter Empfänger
B ist ein bewegtes Fahrzeug
C ist ein sehr schnell bewegtes Fahrzeug.

Alle Angaben zu A ode B oder C beziehen sich auf die Strasse bzw. auf das Koordinatensystem.

A ruht zur Strasse
B bewegt sich mit 0.8c nach rechts (entspricht 240 m/s)
C bewegt sich mit 1,6c nach rechts (entspricht 480 m/s)



...----------------A-------------------------------B-------------------------------------------------------------C
================================================================================================================================

Die Fragen:


1) kann A mit B kommunizieren
2) kann A mit C
3) kann B mit C

4) kann C zum A Informationen schicken
5) kann C zum B Informationen schicken.


A kann mit B kommunizieren, also Information austauschen (Doppler interessiert nicht)

A kann nicht mit C
B kann nicht mit C

C kann zu A und auch zu B was schicken.
--------------------------------------------------------------------

Besteht Konsens?


Erklärungen:



A ruht zur Strasse
B bewegt sich mit 0.8c nach rechts (entspricht 240 m/s)

...----------------A-------------------------------B-------------------------------------------------------------C
================================================================================================================================

A setzt einen Peak in der Luft ab, dieser breitet sich mit c nach links und nach rechts, also rundherum, aus.
B entfernet sich zwar von dem Punkt an dem der A was gesetzt hat, kann aber dem Signal nicht entfliehen da dieses sich ja mit c im Medium Luft ausbreitet, ihn also einholt.


C bewegt sich mit 1,6c nach rechts (entspricht 480 m/s)

...----------------A-------------------------------B-------------------------------------------------------------C
================================================================================================================================
Der vom A gesetzte Puls kann C nicht erreichen da sich dieser, schneller als das Signal im Schallträger läuft, entfernt.
Eine Zweiwegkommunikation ist also nicht möglich.

Nun noch:
Kann C zu irgendwem eine Information schicken.

Ja, das geht, denn die Information, ebenfalls ein Peak, läuft, unabhängig der Geschwindigkeit des C, mit c auch in Richtung B und weiter zu A.

Somit kann C zu A und auch zu B was schicken.

Zustimmung?

Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13128
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste