Wissenschaftlich (wann)

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Wissenschaftlich (wann)

Beitragvon Kurt » Sa 25. Jan 2014, 00:37

Wann ist etwas -wissenschaftlich-, genügt den Ansprüchen die die Wissenschaft stellt.

Dann wenn es -passt-, oder dann wenn es passt?

Kurt

(Ich rede auch von M+G)
Kurt
 
Beiträge: 13132
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: Wissenschaftlich (wann)

Beitragvon Yukterez » Fr 31. Jan 2014, 22:31

Wissenschaft:

der allgemeine Konsens hat geschrieben:Ein klassisches Ideal – das auf Aristoteles zurückgeht – ist die völlige Neutralität der Forschung. Sie sollte autonom, rein, voraussetzungs- und wertefrei sein.

Damit nehmen es vor allem die Gegner der RT, die mit ihren persönlichen Gefühlen gegen Einstein große Probleme haben, nicht allzu ernst, wobei wir dann bei der Pseudowissenschaft wären:

der allgemeine Konsens hat geschrieben:Pseudowissenschaften widersprechen anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Ich füge hinzu dass Wissenschaft (wenn auch nicht für jeden Deppen) nachvollziehbar, reproduzierbar oder falsifizierbar sein muss. So kann man sich in der Wissenschaft, zB aufgrund von unbekannten Variablen, auch irren, und es bleibt trotzdem Wissenschaft, wie man auch durch Raten ein richtiges Ergebnis erhalten kann, und damit trotzdem keine Wissenschaft betrieben hätte.

Die Frage beantwortend,

Yukterez
Yukterez
 
Beiträge: 11216
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Wissenschaftlich (wann)

Beitragvon Jondalar » Fr 31. Jan 2014, 22:43

Yukterez hat geschrieben:Ich füge hinzu dass Wissenschaft (wenn auch nicht für jeden Deppen) nachvollziehbar,


Das heisst, dass DU Wissenschaft nicht nachvollziehen kannst?

Ist ja direkt schade, aber es erklärt wenigstens Deine Beiträge hier - Feder und Hammer Mann :) :) :)
Jondalar
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 25. Jun 2013, 17:03

Re: Wissenschaftlich (wann)

Beitragvon Yukterez » Fr 31. Jan 2014, 22:53

yyy Jodelnarr,

meine Gravitationssimulation befindet sich im Einklang mit den anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnissen, was mir mittlerweise sogar von Ed Pegg Jr. bestätigt wurde. Was hast du auf dem Gebiet vorzuweisen, außer kindischen Widersprüchen zum allgemeinen Konsens?

Sehr gespannt,

Yukterez
Yukterez
 
Beiträge: 11216
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Wissenschaftlich (wann)

Beitragvon Jondalar » Fr 31. Jan 2014, 23:00

Yukterez hat geschrieben:yyy Jodelnarr,

meine Gravitationssimulation befindet sich im Einklang mit den anerkannten wissenschaftlichen Erkenntnissen, was mir mittlerweise sogar von Ed Pegg Jr. bestätigt wurde. Was hast du auf dem Gebiet vorzuweisen, außer kindischen Widersprüchen zum allgemeinen Konsens?

Sehr gespannt,

Yukterez


Da brauchst Du gar nicht gespannt zu sein, das überstiege sowieso Deine Fähigkeiten. Wenn Du Dir da schon Rat von anderen holen musst, weil Dir selber nachdenken völlig ad absurdum erscheint, dann muss ich ganz bestimmt nicht widersprechen. DU hast recht und ich meine Ruhe :)
Jondalar
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 25. Jun 2013, 17:03

Jondalars Niederlage

Beitragvon Yukterez » Fr 31. Jan 2014, 23:02

Dass es darauf hinauslaufen wird, war klar. Mich wundert nur, dass es diesmal so schnell ging. Aber mangels vorzeigbaren Materials hat deine Puste wohl nicht für mehr gereicht.

Einmal mit dem Fuß aufstampfend und dich damit verjagend, Yukterez
Zuletzt geändert von Yukterez am Fr 31. Jan 2014, 23:04, insgesamt 1-mal geändert.
Yukterez
 
Beiträge: 11216
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Jondalars Niederlage

Beitragvon Jondalar » Fr 31. Jan 2014, 23:04

Yukterez hat geschrieben:Dass es darauf hinauslaufen wird, war klar. Mich wundert nur, dass es diesmal so schnell ging. Aber mangels vorzeigbaren Materials hat deine Puste wohl nicht für mehr gereicht.

Bild, Yukterez


Ja, komisch nicht, Dein geistiger Offenbarungseid brauchte nichtmal 5 sec. Ich hätte mir auch - sogar von DIR - mehr erwartet, aber naja.....
Jondalar
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 25. Jun 2013, 17:03

Jondalars Fall

Beitragvon Yukterez » Fr 31. Jan 2014, 23:07

Nicht frech nach hinten schimpfen während du davonläufst, sonst stolperst du noch über deine eigenen Füße!

Dir meinen Schuh hinterherwerfend,

Yukterez
Yukterez
 
Beiträge: 11216
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Jondalars Fall

Beitragvon Jondalar » Fr 31. Jan 2014, 23:10

Yukterez hat geschrieben:Nicht frech nach hinten schimpfen während du davonläufst, sonst stolperst du noch über deine eigenen Füße!

Dir meinen Schuh hinterherwerfend,

Yukterez


Wer läuft denn da davon zu Leuten die angeblich mehr Ahnung von der Materie haben? Frage ich Andere um ihre Meinung oder DU :)

Du kannst auch gar nicht stolpern, keine Angst, Kinder im Krabbelalter stolpern noch nicht.
Jondalar
 
Beiträge: 1591
Registriert: Di 25. Jun 2013, 17:03

Jondalar reviewt sich selbst

Beitragvon Yukterez » Fr 31. Jan 2014, 23:15

Wer läuft denn da davon zu Leuten die angeblich mehr Ahnung von der Materie haben?

Jeder der keine Privatphysik betreibt, du Dilettant! Dass du es mit deinen Ergüssen noch vor kein http://de.wikipedia.org/wiki/Peer-Review geschafft hast, erklärt natürlich dein Unwissen in dieser Sache.

Den Deppen aufklärend,

Yukterez
Yukterez
 
Beiträge: 11216
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste