Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Do 20. Jun 2013, 05:46

Jocelyne Lopez hat geschrieben:Diese peinliche Nummer sollte nicht vor einem Richter landen, das würde teuer werden für Yukterez: 4-stellige Summe an Schmerzensgeld, sogar 5-stellige Summe?

Viele Grüße
Jocelyne Lopez


Ceterum censeo:

Es geht um die Auseinandersetzung in der Sache. Daher sind die folgenden Fragen von der parteiische Interessenvertretung von G.O. Mueller, Frau Jocelyne Lopez zu beantworten:

  • Warum bewerben die Interessenvertreter von G.O. Mueller, Frau Jocelyne Lopez und Herr Ekkehard Friebe, Texte von rechtsnational und faschistisch gesinnten Autoren wie Wilhelm Müller, Bruno Thüring, Lothar Gottlieb Tirala, Johannes Jürgenson, Karl Wilhelm (Kawi) Schneider und Christopher Jon Bjerknes?
  • Warum weigern sich die parteiischen Interessenvertreter von G.O. Mueller, Frau Jocelyne Lopez und Herr Ekkehard Friebe, sich von den antisemitsch motivierten kritischen Äußerungen dieser Autoren gegen Albert Einstein zu distanzieren?
  • Warum verweigert die parteiische Interessenvertreterin von G.O. Mueller, Frau Jocelyne Lopez, beharrlich die Antwort auf die Frage, warum G.O. Mueller auf der Webseite der Polit-, Psycho- und Jugendsekte Neue Akropolis, der eine "hohe Affinität zur faschistischen Symbolik" nachgewiesen wurde, ein Interview veröffentlichte, obwohl sie als parteiische Interessenvertreterin von G.O. Mueller zur Beantwortung dieser Frage verpflichtet ist?
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon Jocelyne Lopez » Do 20. Jun 2013, 06:00

Yukterez hat geschrieben:
Jocelyne Lopez hat geschrieben:Diese peinliche Nummer sollte nicht vor einem Richter landen, das würde teuer werden für Yukterez: 4-stellige Summe an Schmerzensgeld, sogar 5-stellige Summe?

Viele Grüße
Jocelyne Lopez

Mit einer 4 bis 5 stelligen Nummer kõnnen Sie mich nicht erschrecken, davon kõnnen Sie hõchstens träumen (: Dass Sie Schmerzen leiden glaube ich Ihnen sogar, aber wenn Sie diese loswerden wollen empfehle ich eher einen Psychologen als einen Richter. Nichtsdestotrotz kõnnen Sie diesen Klamauk aber auch gerne vor Gericht bringen, das wäre in der Tat ein ordentlicher Spass (:


voller Vorfreude,
Yukterez


Hast Du ein ordentliches Impressum im Internet? Wo? Ich habe es bisher nicht gesehen.

Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon HD116657 » Do 20. Jun 2013, 09:32

All hat geschrieben:Bist du nicht der.........mit viel Mathematik im Kopf. Du immer Realität verlassen und nicht finden zurück. Deshalb du lenken immer ab von mein baitrag....du erinnern?

Du ähnlich wie Gödel, Cantor, Nash....usw.

daß sehr nett... - ich habe Dich zu meinen Freunde eingetragen :)
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon HD116657 » Do 20. Jun 2013, 09:37

Jocelyne Lopez hat geschrieben:Diese peinliche Nummer sollte nicht vor einem Richter landen, das würde teuer werden für Yukterez: 4-stellige Summe an Schmerzensgeld, sogar 5-stellige Summe?

nein, weil Du privat Kommunikation öffentlich gemacht… - also keine Schmerzensgeld...... – vielleicht Strafe wegen Beleidigung, dann muß er zahlen 50 Euro an gute Werk (z.B. Rot Kreuz, Caritas), aber nicht an Dich

Aber Du versucht, Yukterez mit große Zahl von Geld wegen Strafe zu schüchtern….. - daß vielleicht ist ein Nötigung… - man müßte mal schauen, ob Du oder Herr Friebe in Vergangenheit auch schon so gemacht… - vielleicht weiß das jemand von Alpha Centauri?
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon Yukterez » Do 20. Jun 2013, 17:14

Jocelyne Lopez hat geschrieben:Hast Du ein ordentliches Impressum im Internet? Wo? Ich habe es bisher nicht gesehen.
Jocelyne Lopez

Welche Seiten von mir kennen Sie denn Bild
Aber abgesehen davon, daß ich mit meinem Impressum ganz zufrieden bin, brauche ich es eigentlich gar nicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Impressums ... 6sterreich

Belehrend, Yukterez
Yukterez
 
Beiträge: 11225
Registriert: So 8. Apr 2012, 19:55

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon Tontechniker » Fr 21. Jun 2013, 02:39

Ist G.O. Müller ein Whistleblower? Ich glaube nicht. G.O. Müller veröffentlicht ja keine geheim gehaltenen Dokumente, sondern lediglich bereits bekannte Kritik an der Relativitätstheorie, die mangels Relevanz nicht im wissenschaftlichen Diskurs berücksichtigt wurde. Es mangelt dem Projekt G.O. Müller auch daran, das eigene Anliegen als gesamtgesellschaftliches Problem plausibel zu machen. Was ist an der RT so besonders, dass sie durch konspirative Strukturen und mächtige Lobbys vor einer Widerlegung geschützt werden muss? Welchen Hebel zur Macht oder zu Reichtum erlangt man über die RT? Dass man hinter offiziellen Theorien zur Klimafrage Einflüsse von mächtigen Interessengruppen vermutet, das erscheint mir plausibel. Immerhin geht es da um Fragen, die wirtschaftlich extrem relevant sind und den Alltag jedes Einzelnen betreffen. Wer in der Klimafrage die Meinungshoheit hat, der hat einen mächtigen Hebel um Entscheidungen zu beeinflussen, die ihm selber wirtschaftliche und politische Vorteile verschaffen können. Ich sehe dieses Potential bei der RT nicht. Ich sehe da keinen Grund für eine weltweite Lobby, nur um eine möglicherweise falsche Theorie am Leben zu erhalten. Das ergibt keinen Sinn. Aus der (hier hinterfragten) Richtigkeit der RT folgt nichts, das eine Lobby in irgend einer Weise zu ihrem Vorteil nutzen könnte. Der einzig denkbare Vorteil ist: Wir wollen nicht zugeben, einen Fehler gemacht zu haben. Aber warum sollte sich diese Sturheit nur auf eine Theorie beschränken, während ansonsten in der Wissenschaft Theorien am laufenden Band verworfen werden?

Um mich zu überzeugen, müsste G.o. Müller einen stichthaltigen Grund nennen, warum ausgerechnet die RT das Potential haben soll, eine weltweite Konspiration zu bewirken, die ihre Widerlegung verhindern möchte. Wo ist da das politische Moment? Was wird dadurch erreicht?
Tontechniker
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 00:29

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon Jocelyne Lopez » Fr 21. Jun 2013, 06:00

Chief hat geschrieben:
Tontechniker hat geschrieben:...

Ich vermute Gay-Lobby dahinter. :mrgreen:


Ich vermute hier den Einsatz eines Reserve-Nicknamen vom notorischen Stalker "nocheinpoet" alias "Lübecker", der seit Jahren überall im Internet, bei MAHAG auch, diese unredliche Methode verwendet. :mrgreen:

Viele Grüße
Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon fb557ec2107eb1d6 » Fr 21. Jun 2013, 07:00

Ich vermute die Ustascha dahinter.
fb557ec2107eb1d6
 
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 16:19

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon Ralf Maeder » Fr 21. Jun 2013, 07:04

Gremlinge vielleicht ...
Ralf Maeder
 
Beiträge: 537
Registriert: Do 9. Aug 2012, 06:59
Wohnort: Guatemala

Re: Ekkehard Friebe und Jocelyne Lopez gewinnen einen Prozess

Beitragvon Jocelyne Lopez » Fr 21. Jun 2013, 07:29

Ralf Maeder hat geschrieben:
Gremlinge vielleicht ...


Genau, die man im Internet als Trolle bezeichnet. Das paßt. ;)
.
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Vorherige

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste