Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon Britta » Mi 16. Mai 2012, 17:00

Jocelyne Lopez hat geschrieben:
Britta hat geschrieben:
Aber selbst wenn es dazu kommen würde, berechtigt dich selbst das Urteil nicht, den Namen der Betroffenen in deinem Blog zu nennen und zu behaupten, sie seien Mobber, Stalker und Hetzer.


Doch, ich bin dazu berechtigt, die Namen der Täter zu nennen, weil es sich um wahre und sachliche Tatsachenbehauptungen handelt und ich ein berechtigtes Interesse habe.

Du nennst Namen, aber die dahinterstehenden Personen sind keine Täter und was du behauptest sind keine Tatsachenbehauptungen, denn du kannst nichts von dem beweisen, was du über die Menschen, die du in deinem Krawallblog in den Schmutz ziehst, behautest. Würdest du aus einem deiner Links zitieren, die belegen sollen dass du gemobbt wurdest, dann könnte ja jeder sehen, dass da keine strafrechtlich relevanten Dinge stehen und du dir das nur einbildest. Das weißt du auch ganz genau und deswegen zitierst du nichts. Du hoffst darauf, dass die Leute zu faul zum selber suchen sind.

Du machst dich strafbar mit deinen Falschbehauptungen, denn es sind keine Tatsachenbehauptungen.

Tatsachenbehauptungen können auf ihre Richtigkeit hin überprüft werden. Also, liefere die Beweise dafür, dass in AC etwas strafrechtlich relevantes steht, oder halten deinen Mund.

Jocelyne Lopez hat geschrieben:
Es ist nicht strafbar, die Wahrheit zu sagen und das verletzt die Persönlichkeitsrechte von keinem Mensch, auch nicht die von den Tätern.

Was du behauptest, ist aber nicht die Wahrheit. Du verbreitest Lügen, um anderen Menschen zu schaden.

Tatsachenbehauptungen sind überprüfbar! Du machst dich strafbar. Liefere Beweise. Ansonsten ist Harald verpflichtet einzuschreiten, denn wenn er es weiter duldet, dass du hier deine Lügen und Verleumdungen verbreitest, macht er sich mit strafbar.

Jocelyne Lopez hat geschrieben:
Doch, ich bin dazu berechtigt, weil ich in Notwehr handele, wenn ich die Namen meiner Mobber, Stalker und Hetzer nenne.

Du kannst ja noch nicht einmal ein einziges Zitat bringen, dass zeigt das du gemobbt, gestalkt oder gehetzt wurdest. Du handelst auch nicht in Notwehr, denn dein Leben ist nicht in Gefahr und dein "guter Ruf" ja wohl auch nicht.

Jocelyne Lopez hat geschrieben:
Ein paar davon haben schon dadurch aufgegeben. Es waren im und aus Alpha Centauri viel mehr im Einsatz so zwischen 2005 bis 2009. Ich höre aber kaum mehr von der Hetz-Truppe von Alpha Centauri, ziemlich unauffälig geworden,

Du bist einfach uninteressant geworden. Keiner interessiert sich mehr für dich und deine unqualifizierte Kritik an der RT. Die haben alle kapiert, dass du in Sachen Physik noch nicht mal Grundkenntnisse hast. Jemand der glaubt, - und glauben tust du ja sehr viel - dass der Tastsinn die genauste Art der Messung ist, der hat in wissenschaftlichen Diskussionen eh nichts zu suchen.

Du kannst es ja gar nicht verkraften, dass AC kein Interesse mehr an dir hat. Das ist wohl die schlimmste Strafe für dich, uninteressant geworden zu sein.
Britta
 
Beiträge: 1094
Registriert: Do 12. Feb 2009, 17:16

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Mi 16. Mai 2012, 17:02

Mirko hat geschrieben:Letzter Versuch

http://www.bild.de/schlagzeilen-des-tag ... .bild.html


Fällt dir an diesem BILD-Artikel über einen verurteilten (!) Mörder etwas auf?

Nein, ich gebe bei Dir auf. :mrgreen:
Bei Joachim Schulz und seinem Freund und ihrer Hetzer-Truppe nicht. Und sie lesen mit.

Viele Grüße
Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon HD116657 » Mi 16. Mai 2012, 17:17

Jocelyne Lopez hat geschrieben:Nicht ich würde dumm vor dem Richter stehen: Ich war ja nie

Dann geh endlich vor Gericht und hör auf das Forum vollzulabern :twisted:
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon All » Mi 16. Mai 2012, 17:21

Jocelyne Lopez hat geschrieben:
All hat geschrieben:
Kennt ihr den Unterschied ziwschen Männern und Frauen?


Männer hören auf, wenn es sinnlos geworden ist.


Ein anderer Vorurteil als Pendant: Frauen sind in der Regel mutiger und haben mehr Zivilcourage: Sie hören auf, wenn die Missstände aufgehört haben. ;)

Viele Grüße
Jocelyne Lopez



Der Missstand seid ihr doch. Dann müsstet ihr euch doch selbst beseitigen.

Das ganze Dunkelgemurmel hier geht einem doch nur noch auf den Sack. Wer liest euren Müll denn noch? Momentan ist doch alles nur noch weibisches Geschwätz.

Schafft doch Fakten und klagt den ganzen Krempel durch bis in die letzte Instanz. Wenn ihr überhaupt so weit kommt.
Vor Gericht gibt es nur eine Möglichkeit erfolgreich zu sein, wenn man die Klage kurz und schlüssig bündelt. Das könnt ihr doch gar nicht. Je komplizierter es vor Gericht wird, desto eher sucht der Richter einen Fehler im Aufbau der Klage oder eine andere Nummer, wie er alles abschmettern kann. In der Regel wird dann vielleicht noch ein Vergleich angeboten, den man natürlich ablehnen kann. Oft verlieren dann die den Prozess, die einen Vergleich ablehnen.

Dann kommt noch dazu, dass die Richter frei in ihren Entscheidungen sind. Das bedeutet:
5 Richter = 5 unterschiedliche Urteile.

Ob Strafanzeige oder Strafantrag, ob absolute oder relative Antragsdelikte oder eingeschränkte und uneingeschränkte Antragsdelikte, da habt ihr doch keinen blassen Schimmer. Schweigen wäre in eurem Fall mal wohtuend.

In meinem Berufsleben habe ich immer wieder festgestellt, dass Männer nach einem Kampf auch bereit sind einen Vergleich zu schließen, das ist bei euch nicht mal im Ansatz erkennbar. Ihr prügelt doch dann noch aufeinander ein, wenn ihr beide am Boden liegt. Momentan würde ich sagen, liegt ihr schon unter der Grasnarbe.

Dat hältze ja im Kopp nich aus.
All
 
Beiträge: 2171
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 07:53

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Mi 16. Mai 2012, 17:21

HD116657 hat geschrieben:
Jocelyne Lopez hat geschrieben:Nicht ich würde dumm vor dem Richter stehen: Ich war ja nie

Dann geh endlich vor Gericht und hör auf das Forum vollzulabern :twisted:


Ich gehe nicht vor Gericht, HDtralala, ich gehe zu der Staatsanwaltschaft, und ich werde mich einsetzen, dass die Staatsanwaltschaft Dr. Joachim Schulz mit einen paar Fragen "behelligt".

Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon HD116657 » Mi 16. Mai 2012, 17:24

All hat geschrieben:Das ganze Dunkelgemurmel hier geht einem doch nur noch auf den Sack.

Frauen haben sowas nicht, deswegen halten die länger durch.

Und Eier haben auch nicht, sonst würden nicht nur labern labern labern labern.......
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Mi 16. Mai 2012, 17:28

All hat geschrieben: Wer liest euren Müll denn noch?


Du?

All hat geschrieben:
Ob Strafanzeige oder Strafantrag, ob absolute oder relative Antragsdelikte oder eingeschränkte und uneingeschränkte Antragsdelikte, da habt ihr doch keinen blassen Schimmer. Schweigen wäre in eurem Fall mal wohtuend.


In Deinem Fall auch?

Viele Grüße
Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Mi 16. Mai 2012, 18:34

Artie hat geschrieben:
Jocelyne Lopez hat geschrieben:...ich gehe zu der Staatsanwaltschaft, und ich werde mich einsetzen, dass...

Warum das zwecklos ist, wurde schon errörtert. Die "angeblichen Angriffe und das angebliche Stalking" sind nicht im Interesse der Öffentlichkeit. So einfach ist das.
Egal was sie meinen, empfinden, oder denken. Da können sie noch so stur sein, weder läuft deswegen das Wasser bergauf, noch passt sich die Rechtsprechung an ihren Glauben an, noch interessiert sich die Staatsanwaltschaft für sie. Auch werden ihre eigenen Vergehen durch mangelnde Einsicht nicht legal. Je uneinsichtiger sie sich zeigen, desto schwerer wird *ihnen* der Wind entgegen wehen. Man wird sie nur als Quertreiber ansehen.


Noch einmal extra für Dich: Bundesjustizministerin Brigitte Zypries: Kampf gegen Hass im Internet


nto. Frankfurt, 9. Juli. 2008 - Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) hat den Staat und die Zivilgesellschaft zum Kampf gegen Hasspropaganda im Internet aufgerufen. „Der Hass muss raus aus dem Internet“, sagte Frau Zypries auf einer Konferenz am Donnerstag in Berlin. „Weil das Netz anonym ist und soziale Kontrolle kaum stattfindet, verbreiten sich dort auch illegale Inhalte besonders häufig und schnell“. Im Internet gälten aber dieselben Gesetze wie in der realen Welt, sagte die Ministerin. Doch deren Durchsetzung bereite „erhebliche Probleme“. Gelöschte Inhalte tauchten kurze Zeit später an anderer Stelle wieder auf.
[…]
Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, kritisierte die Schwerfälligkeit der Behörden im Kampf gegen Hass im Internet. „Strafanzeigen von unserer Seite wurden regelmäßig innerhalb weniger Tage von den Staatsanwaltschaften eingestellt mit dem Hinweis, die Täter könnten nicht ermittelt werden, weil eine Steuerung über ausländischen Seiten vorliege, sagte Rose. [Hervorhebung durch Lopez]
[…]
Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Fromm, sagte, Extremisten erreichten im Internet „eine Breitenwirkung, die auf anderem Wege so niemals gelingen könnte“.


Die Gesellschaft hat mit dem Hetz-Forum „Alpha Centauri“ seit 6 Jahren ein Fall von Verfolgung einer Personengruppe (die Kritiker der Relativitätstheorie), wo eine Steuerung über eine ausländische Seite vorliegt. Der Strafbestand ist ein öffentliches Anliegen, wo die Staatsanwaltschaft selbst die öffentliche Klage zu erheben und die Strafverfolgung selbst vorzunehmen hat (§ 376 StGB).

Es wurde auch Strafanzeige erstattet und hier hat die Staatsanwaltschaft keinen Grund, sie innerhalb weniger Tage einzustellen, weil sie eine konkrete Möglichkeit hat, hier in Deutschland die Täter zu ermitteln: Dr. Joachim Schulz weiß ja, wer sein Forum gegründet hat und wem er sein Forum übertragen hat. Würde die Staatsanwaltschaft die Strafanzeige einstellen, ohne Joachim Schulz vorgeladen zu haben, würde hier ein gesetzwidriges Verhalten der Staatsanwaltschaft gemäß § 258 a Strafvereitelung im Amt vorliegen. Dieses gesetzwidrige Verhalten wäre durch einfache Beschwerden einklagbar, über die Oberstaatsanwaltschaft, die Generalstaatsanwaltschaft, die Bundesstaatsanwaltschaft und den Europäischen Gerichtshof.

Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon HD116657 » Mi 16. Mai 2012, 18:37

Jocelyne Lopez hat geschrieben:Es wurde auch Strafanzeige erstattet und hier hat die Staatsanwaltschaft keinen Grund, sie innerhalb weniger Tage einzustellen

wunderbar..... - hoffentlich wird bald das Urteil gefällt 8-)
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

Re: Wer ist und wer war der Betreiber von AC?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Mi 16. Mai 2012, 18:43

HD116657 hat geschrieben:
Jocelyne Lopez hat geschrieben:Es wurde auch Strafanzeige erstattet und hier hat die Staatsanwaltschaft keinen Grund, sie innerhalb weniger Tage einzustellen

wunderbar..... - hoffentlich wird bald das Urteil gefällt 8-)


Noch einmal für Dich, Tralala: Das öffentliche Recht ist langwierig, Du musst Dich gedulden...
Aber wir haben es nicht eilig, Dr. Joachim Schulz hat uns 6 weitere Jahre "Alpha Centauri" angekündigt. 8-)

Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste