Ist Trollgroßmeister Hampel restlos pleite?

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Re: Michael who? .... wer zum Teufel ist Michael?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Sa 5. Mai 2012, 08:18

Gluon hat geschrieben:
P.S. Die von AC gewählte Konstruktion ist übrigens nicht per se illegal. Und Frau Lopez sieht immer großzügig darüber hinweg, dass ihre Freunde von Eselwatch dieselbe Konstruktion benutzen. Es ist die einzige Möglichkeit, in Deutschland eine Homepage zu betreiben, ohne seine Wohnanschrift offenzulegen.


1) Nicht "AC" hat diese Konstruktion gewählt, sondern Dr. Joachim Schulz, und kein Anderer, weil die Domain DIR ja gehörte. Nur der Inhaber einer Domain kann seine Domain löschen, umziehen, verkaufen oder übertragen, und kein Anderer.

2) Die von Esowatch und Dir gewählte Konstruktion dient bekanntlich dazu, auch nach Kenntnis der Staatsanwaltschaften, illegale Inhalte im Netz zu verbreiten, um sich Haftung und juristischen Verfolgungen zu entziehen.

Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Michael who? .... wer zum Teufel ist Michael?

Beitragvon girl friday » Sa 5. Mai 2012, 08:31

Gluon hat geschrieben:*Lach* Wenn man Frau Lopez widerspricht, ist man ein Stalker


Ich kenne weder Frau Lopez noch die Vorgeschichte, aber dass sie nicht in jedem Fall Recht hat, wenn sie sich gestalkt fühlt, mag schon sein. (Was natürlich nicht impliziert, dass sie immer Unrecht damit hätte - beispielsweise dieser Michael Hammer-Kruse macht schon einen ziemlich obsessiven Eindruck. Du aber eigentlich nicht, so auf den ersten Blick.)

Gluon hat geschrieben:(...)
1) Nein, ich bin und war tatsächlich nicht der Betreiber von AC und alle meine Domains tragen ein korrektes Impressum. Wer das nicht glaubt, darf mir eine Postkarte schicken. Ich maile dann einen Scan zurück.
(...)


Nicht nötig. Ich glaub's dir.
girl friday
 
Beiträge: 266
Registriert: So 25. Mär 2012, 20:53

A Man Without Words...

Beitragvon girl friday » Sa 5. Mai 2012, 11:09

Yukterez hat geschrieben:Bild


Unter uns, mein Mausezähnchen: Ich dachte mir ja erst im Stillen, dass sich Bell mit den 85% ganz schön weit aus dem Fenster lehnt.
Selbst augenscheinlich plausible Hypothesen bedürfen schließlich der empirischen Bestätigung, nicht wahr?
Darum an dieser Stelle einmal: Danke für deine Mitarbeit!
girl friday
 
Beiträge: 266
Registriert: So 25. Mär 2012, 20:53

Re: Michael who? .... wer zum Teufel ist Michael?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Sa 5. Mai 2012, 11:09

girl friday hat geschrieben:
Gluon hat geschrieben:(...)
1) Nein, ich bin und war tatsächlich nicht der Betreiber von AC und alle meine Domains tragen ein korrektes Impressum. Wer das nicht glaubt, darf mir eine Postkarte schicken. Ich maile dann einen Scan zurück.
(...)

Nicht nötig. Ich glaub's dir.


Ich meine dagegen, dass Dr. Joachim Schulz immer noch Inhaber der Domain des Forums Alpha Centauri ist: Vor 2-3 Jahren hat er lediglich einen Provider-Wechsel vorgenommen:

    - vom Internet-Provider Host Europe GmbH in Köln
    viewtopic.php?f=15&t=132&p=6865&hilit=schulz#p6865

    - auf den anonymisierenden Internet-Provider Media-On in der Türkei, mit Bestellung des „Service“ für illegale Inhalte, wo ein fingierter Inhaber in Hongkong als Strohmann vorgeschoben wird. Der „Spaß“ muss nicht ganz billig sein...
Zu keinem Zeitpunkt ist meiner Meinung nach irgendwo bei diesem Provider-Wechsel der ominöse „Karl Hilpolt“ eingeschaltet worden - musste er auch nicht, die Domain gehörte ja Joachim Schulz und keinem Anderer.

Karl Hilpolt“ hat sich zwar vor kurzem Hals über Kopf in Forum „Zeitwort.at“ registriert (wo nocheinpoet/Manuel K. mit Anhang Britta/ISS schon die Inhaberverhältnisse von Joachim Schulz Hand aufs Herz verteidigten), um in meinem Thread „Occupy Tierversuchslabore“ eine Erklärung Hand aufs Herz abzugeben, dass er alleiniger Betreiber des Forums Alpha Centauri und des Blogs „RelativKritisch“ sei: http://zeitwort.at/index.php?page=Threa ... post184574

Zur Klarstellung

Ich, Karl Hilpolt, war und bin der alleinige Betreiber des Forums Alpha Centauri und des Blogs RelativKritisch.

Alle Anschuldigungen von Jocelyne Lopez weise ich als haltlos und gegenstandslos ausdrücklich zurück. Keine ihrer Anschuldigungen entspricht der Wahrheit. Die Aktivitäten von Jocelyne Lopez wurden in den Jahren 2006 bis etwa 2008 im Forum Alpha Centauri dokumentiert und kritisch kommentiert. Seit dieser Zeit sind Jocelyne Lopez und ihre Aktivitäten für das Forum Alpha Centauri und den Blog RelativKritisch kein Thema mehr, da dafür keinerlei Interesse mehr besteht. Die Kritik von Jocelyne Lopez wird selbst in Kritikerkreisen als unbrauchbar bewertet.

Mit freundlichen Grüssen,

Karl Hilpolt


© 2011, Karl Hilpolt. Es ist Jocelyne Lopez ausdrücklich untersagt, diesen Beitrag an anderer Stelle als im Forum zeitwort.at zu zitieren. Insbesondere darf dieser Beitrag nicht in ihrem Blog zitiert werden.


Aber was ist eine Erklärung Hand aufs Herz von einem Typ Wert, der sich anonym als Betreiber von Webseiten bekennt? :lol: Was wäre sie vor Gericht Wert, auch wenn Dr. Joachim Schulz dem Richter "eine Postkarte" schickt"? 8-)

Viele Grüße
Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Michael who? .... wer zum Teufel ist Michael?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Sa 5. Mai 2012, 12:04

Artie hat geschrieben:
Die "Frau" ist auf einem Dschihad, solange "Glöckchen", der ebenfalls auf einem Dschihad [...]


Diese "Dschihad" Analogie (musste ich allerdings erst einmal googeln) von Artie ist interessant, weil die Mobber- und Hetzer-Truppe aus Alpha Centauri sich auch wie religiöse islamische Extremisten mir gegenüber mal verhalten hat. So hat zum Beispiel ein Hetzer „Imperator82“ (alias "BorisM", Admi bei Alpha Centauri) als Steigerung von hetzenden Aussagen seiner Kumpel in einem Thread von mir im Politik-Forum, folgendes Urteil gefällt:

13.02.08 – Politikforum – Imperator82 alias BorisM

Es ist mehr als das, es ist der Austritt von Jocelyne Lopez aus der menschlichen Wertegemeinschaft.


Mein Rechtsanwalt erklärte mir damals, dass diese Aussage mit der Aussprache einer Fatwa gegen eine Person durch islamische Extremisten gleichzusetzen ist: Mit einer Fatwa schließt man nämlich einen Menschen aus der menschlichen Wertegemeinschaft, was bedeutet, dass keiner ihn mehr als Mensch anzusehen und zu behandeln braucht, und dass man ihn sogar auch töten darf ohne zu sündigen.

Interessante Analogie von Artie im Kontext der befreunden Hetz-Webseiten Alpha Centauri und Alltopic. 8-)

Jocelyne Lopez
Zuletzt geändert von Jocelyne Lopez am Sa 5. Mai 2012, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Michael who? .... wer zum Teufel ist Michael?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Sa 5. Mai 2012, 12:35

Zitat Karl Hilpolt - 23.12.11

Zur Klarstellung

Ich, Karl Hilpolt, war und bin der alleinige Betreiber des Forums Alpha Centauri und des Blogs RelativKritisch.

Alle Anschuldigungen von Jocelyne Lopez weise ich als haltlos und gegenstandslos ausdrücklich zurück. Keine ihrer Anschuldigungen entspricht der Wahrheit. Die Aktivitäten von Jocelyne Lopez wurden in den Jahren 2006 bis etwa 2008 im Forum Alpha Centauri dokumentiert und kritisch kommentiert. Seit dieser Zeit sind Jocelyne Lopez und ihre Aktivitäten für das Forum Alpha Centauri und den Blog RelativKritisch kein Thema mehr, da dafür keinerlei Interesse mehr besteht. Die Kritik von Jocelyne Lopez wird selbst in Kritikerkreisen als unbrauchbar bewertet. [Hervorhebung durch Lopez]


Die Erklärung Hand aufs Herz von "Karl Hilpolt", dass ich seit etwa 2008 im Forum Alpha Centauri und im Blog RelativKritisch kein Thema mehr bin, "da keinerlei Interesse mehr besteht", kann leicht im Forum Alpha Centauri durch Suchroutine unter meinem Namen oder Vornamen (wobei etliche Verunstaltungen wie "Lopine", "JoLo", "JLo" und sonstige Einfällen kursieren) widerlegt werden.

Auch im Blog RelativKritisch war für Galileo (= Redaktion) vor kurzem noch genug Interesse vorhanden, um einen Artikel mit zweifachem Foto-Diebstahl über Ekkehard Friebe und mich zu veröffentlichen:

Happy Birthday RelativKritisch

sowie zweifacher Verunglimpfung durch Foto-Montage:

Jocelyne Lulu Carabine-Friebe

Vor Gericht könnte der Spaß wegen zweifacher Schadenersatzforderung und zweifacher Rechtsanwalt- und Gerichtskosten-Übernahme der "Redaktion" von RelativKritisch ein paar Tausende Euro kosten. Aber Geld ist ja offensichtlich bei "RelativKristisch" vorhanden, und man kann sich schon ein paar teuere Späße erlauben, oder?

Viele Grüße
Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: Michael who? .... wer zum Teufel ist Michael?

Beitragvon Jocelyne Lopez » Sa 5. Mai 2012, 13:10

Zitat Karl Hilpolt - 23.12.11

Zur Klarstellung

Ich, Karl Hilpolt, war und bin der alleinige Betreiber des Forums Alpha Centauri und des Blogs RelativKritisch.


Im schon oben verlinkten Blog-Eintrag von „RelativKritisch“ vom 14. Februar 2012 Das halbe Dutzend ist vollbracht – Sechs Jahre „RelativKritisch“ befindet sich auch ein Hinweis über das Gründungsteam, der irgendwie eine Vermutung bei mir weckt, wer der ominöse „Karl Hilpolt“ sein könnte:

Als Antwort auf diesen eskalierenden Unsinn gründete sich das „Forum Alpha Centauri“, gedacht als Plattform für Diskussionen über pseudowissenschaftliche Verdrehungen von Physik, Astronomie und speziell der Einsteinschen Relativitätstheorien und konkret zur Entlastung des Astronomie-Forums astronews.com von Stefan Deiters online gestellt.


Es war nämlich mehr als ersichtlich, dass der Widerstand und die Hetze gegen das Projekt G.O. Mueller und seine Interessenvertreter Ekkehard Friebe und mich, sowie gegen die Vorstellung der Kritik der Speziellen Relativitätstheorie schon ab 2005 massiv aus Astronomienforen kam. Insbesondere sammelte sich im Forum "Astronews" von Stefan Deiters, mit seiner wohlwollenden Duldung und Unterstützung, die Hetzer- und Stalker-Truppe, die dann ab der Grundung von Alpha Centauri Anfang 2006 dort ihr Hauptquartier eingerichtet hat. Ich kann das Forum "Astronews" aus eigenen Erfahrungen, sowie nach eigenen Aussagen von Galileo/Karl, historisch als Vorläufer-Modell von Alpha Centauri ansehen, wo sich dann das Gründungsteam, die Moderatoren und die ersten Stamm-User separat organisiert haben. Kurz und gut, ich tippe für die Identität von „Karl Hilpolt“ auf Stefan Deiters. Diese Vermutung ist so viel Wert, wie sie Wert ist. ;)

Viele Grüße
Jocelyne Lopez
Jocelyne Lopez
 
Beiträge: 4174
Registriert: So 8. Feb 2009, 22:41

Re: der Sezierteller

Beitragvon HD116657 » Sa 5. Mai 2012, 13:29

Bell hat geschrieben:Du bist ein lügenverbreitender Rotzlöffel ... der verzweifelt zu beweisen versucht, dass auch Hohlbirnen denken können.

Wow, hier geht es ja ab. Höflichkeit ist wohl nicht so Euer Ding
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

Re: der Sezierteller

Beitragvon HD116657 » Sa 5. Mai 2012, 14:26

Highway hat geschrieben:Schleich dich Manuell!

:?:
HD116657
 
Beiträge: 1051
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 13:09

Höflichkeit ist eine Zier

Beitragvon Bell » Sa 5. Mai 2012, 15:13

HD116657 hat geschrieben:
Bell hat geschrieben:Du bist ein lügenverbreitender Rotzlöffel ... der verzweifelt zu beweisen versucht, dass auch Hohlbirnen denken können.

Wow, hier geht es ja ab. Höflichkeit ist wohl nicht so Euer Ding

Hallo HD116657,

wie kommst Du drauf, dass Höflichkeit nicht so unser Ding sei?

Ich für meinen Teil beispielsweise, bemühe mich immer höflich zu bleiben ... und ich denke das gelingt mir auch sehr gut. Natürlich bemühe ich mich um eine klare deutliche Sprache ... dies aber ist doch ein absolutes Gebot der Höflichkeit, sich klar und deutlich zu äußern.

Mich meinerseits würde interessieren, ob Du den Sprachgroßmeister fb557ec2107eb1d6 kennst. Eure Namen klingen so, als seiet ihr irgendwie verwandt.

Leider kommt fb557ec2107eb1d6 nur einmal im Monat vorbei, um uns hier mit einem tiefsinnigen Zweizeiler zu beglücken. Falls Du ihn kennst, grüße ihn doch recht herzlich von mir.

Achja .... Ernst hatte nach Deinem Nick im AC gefragt.

Und wo Du nun hier schoneinmal so kräftig im Thread für Kurts CrankWatch-Eintrag postest http://www.crankwatch.com/wiki/index.php/Kurt_Bindl

Bist Du dafür dass der Enitrag restlos glöscht wird, oder bist Du dafür, dass der Eintrag bestehen bleibt?
Bell
 
Beiträge: 552
Registriert: So 21. Feb 2010, 00:12

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron