@Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Dogmatiker

Beitragvon rmw » Mi 28. Dez 2011, 17:50

Highway hat geschrieben:Und dies obwohl der Anspruch besteht:

Im AC gibts einige die sind von religiösen Dogmatikern nicht zu unterscheiden, nur das ihre Religion die RT ist. So verhalten sie sich dann auch.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Kurt » Do 29. Dez 2011, 20:26

Highway hat geschrieben:PS: Die Seiten bis einschließlich Kommentar #701 habe ich gesichert (gezipt ca. 8MB) und kann bei Bedarf gerne zur Verfügung gestellt werden. PN genügt.



Heb es bitte gut auf.
Wenn mir, bevor ich im Netz -aktiv- wurde, jemand gesagt hätte dass das was ich jetzt erfahren -durfte-, überhaupt möglich ist, dann hätte ich diesen für verrückt erklärt.

Denn man/ich ging immer davon aus dass -die da oben- ehrliche und anständige und gesetzte und wahrheitsliebende Grössus sind.
Tja, dachte ich, ich dachte falsch!

Es sind nicht alle so, einige sind so wie erwartet, spontan fällt mir "Zeitgenosse" ein, auch Hannes, Ernst und noch einige mehr hier.

Naja, muss ja nicht ewig so negativ bleiben.


Gruss Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13159
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Kurt » Do 29. Dez 2011, 20:31

Bell hat geschrieben:Nehmen wir mal an die GPS-Satelliten wären nicht im erdnahen Raum, sondern bei anderen Planeten positioniert, so ergibt sich aus einfacher Rechnung, dass die Ergebnisse -eben entsprechend Ihrer Aussage- tatsächlich nicht verwertbar wären, da die Fehler viel zu groß sind.

Für einen beim Mars stationierten Satelliten ergäbe sich der Fehler nach der Formel s=1/2gt² (wobei g=9,81m/s² und t , je nach Entfernung des Mars zur Erde, zwischen 184 und 1339 Sekunden) der Fehler zu Werten zwischen 169 und 8.800 Km.



Hallo Bell,
was hast du dir da -angelacht-

Könntest du das mal näher erläutern.
Welcher Art sollte der Fehler denn sein, wo sich auswirken?


Gruss Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13159
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Bell » Fr 30. Dez 2011, 02:10

Harald Maurer hat geschrieben:
Bell hat geschrieben:Die Konstanz der LG folgt aus keiner Theorie, sie ist vielmehr Postulat, als postuliertes Naturgesetz die Grundlage, aus der dann die SRT folgt.

Ja, aber wie schon gesagt, gilt dieses Postulat für Inertialsysteme und nicht für beschleunigte Bezugssysteme!
Aber es gilt, wie schon ausgeführt, in gleichem Maße wie auch Newtons 1. Gesetz gilt bzw. halt nicht gilt, ... in der Weise nämlich, dass man die Wirkung der Kräfte in beiden Fällen durch entsprechende Rechnung berücksichtigen muß bzw. kann. Oder wollen Sie ernsthaft behaupten, auch Newtons 1. Gesetz könne nicht gelten, weil es im Universum schließlich keinen kräftefreien Raum gibt?
Natürlich kann man sagen, angesichts der geringen Rotationsgeschwindigkeit der Erde und der kurzen Laufzeiten der GPS-Signale wären die Fehler aus dieser Nichtkonstanz sehr klein. Aber dann müsste Deine Signatur korrekterweise lauten: Die LG ist bezogen auf GPS-Empfänger fast konstant.

Der Fehler beträgt, wie gezeigt, 2 cm. Sie müssen das doch in Relation dazu sehen, dass, wäre die LG nicht konstant, man mit den verwendeten Formeln beim GOCE eine Differenz von 500 Metern erhielte. Also bestätigt doch das GPS-System eindeutig, dass das Gesetz von der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit tatsächlich gilt.


Die genauen Positions- bzw. Bahnbestimmungen des GOCE-Satelliten werden mit einem Kombinationsverfahren aus GPS und dem Satellite Laser Ranging Service erzielt. Das GPS alleine wäre nicht genau genug.

Das ist falsch. GOCE bestimmt seine Position ausschließlich über GPS. Das Laser-Ranging dient nicht der Positionsbestimmung, sondern der Kontrolle der Positionsbestimmung. Und es ist nicht bekannt geworden, dass es zu Differenzen kam, was nicht bedeutet, dass es nie Differenzen gab.
Zuletzt geändert von Bell am Fr 30. Dez 2011, 02:27, insgesamt 3-mal geändert.
Bell
 
Beiträge: 552
Registriert: So 21. Feb 2010, 00:12

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Bell » Fr 30. Dez 2011, 02:21

Kurt hat geschrieben:
Bell hat geschrieben:Nehmen wir mal an die GPS-Satelliten wären nicht im erdnahen Raum, sondern bei anderen Planeten positioniert, so ergibt sich aus einfacher Rechnung, dass die Ergebnisse -eben entsprechend Ihrer Aussage- tatsächlich nicht verwertbar wären, da die Fehler viel zu groß sind.

Für einen beim Mars stationierten Satelliten ergäbe sich der Fehler nach der Formel s=1/2gt² (wobei g=9,81m/s² und t , je nach Entfernung des Mars zur Erde, zwischen 184 und 1339 Sekunden) der Fehler zu Werten zwischen 169 und 8.800 Km.



Hallo Bell,
was hast du dir da -angelacht-

Könntest du das mal näher erläutern.
Welcher Art sollte der Fehler denn sein, wo sich auswirken?


Gruss Kurt

In der Positionsbestimmung des Navis Kurt. Der Navi erhielte Positionen, die 169 bzw 8.800 km vom wahren Ort (P0 zur Zeit t0) entfernt sind, wenn er die Ergebnisse seiner Messungen in die GPS-Gleichungen einsetzt. Dies, weil er beschleunigt wurde und nicht etwa ruhte.
Bell
 
Beiträge: 552
Registriert: So 21. Feb 2010, 00:12

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Kurt » Fr 30. Dez 2011, 15:58

Bell hat geschrieben:In der Positionsbestimmung des Navis Kurt. Der Navi erhielte Positionen, die 169 bzw 8.800 km vom wahren Ort (P0 zur Zeit t0) entfernt sind, wenn er die Ergebnisse seiner Messungen in die GPS-Gleichungen einsetzt. Dies, weil er beschleunigt wurde und nicht etwa ruhte.


Hallo Bell, ich versteh nicht worauf du hinaus willst, du hast Gravitation, die "9,81" mit ins Spiel gebracht, was hat das mit GPS zu tun?
Bei GPS sind alle SAT ständig beschleunigt.
Weder der -Zustand der Beschleunigung-, noch der der Bewegung spielt beim GPS eine Rolle.

Das NAVI bezieht nie seine Pos auf P0, sondern immer auf die Punkte wo die Signale bei ihm angekommen sind.
Und dabei ist der auftretend Fehler bei 110 Km/h eben die ca. 30 mm.
Dabei spielt auch der Abstand zum SAT keine Rolle.
Wenn der Fehler von 30 mm zu gross, oder noch mehr Genauigkeit gefordert ist (BOCE), dann muss eben zusätzlich noch neben Doppler L2 herhalten und seine eigene Geschwindigkeit miteinberechnet werden.


Gruss Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13159
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Bell » Fr 30. Dez 2011, 21:12

Kurt hat geschrieben:(...)
Hallo Bell, ich versteh nicht worauf du hinaus willst, du hast Gravitation, die "9,81" mit ins Spiel gebracht, was hat das mit GPS zu tun?
(...)

Kurt, ich habe Deine Verständnisfrage beantwortet und nun möchtest Du das alte Thema weiter diskutieren. Eine Diskussion macht jedoch nur Sinn, wenn Du zunächst endlich mal auf Deinen Widerspruch eingehst, auf den ich Dich nun seit Wochen aufmerksam mache, denn jegliche Diskussion lebt ja davon, dass man Widersprüche in der Argumentation des anderen aufdeckt und dann weiter schaut. Solange Du Dich an diese Grundregel nicht halten möchtest, ist es unmöglich mit Dir ein Thema abzuhandeln.

Falls Du nicht weißt, worauf ich anspiele, lies meinen Post vom 27. Dezember nach.
Bell
 
Beiträge: 552
Registriert: So 21. Feb 2010, 00:12

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Kurt » Fr 30. Dez 2011, 21:56

Highway hat geschrieben:
da ging es ja hoch her:
PS: Die Seiten bis einschließlich Kommentar #701 habe ich gesichert (gezipt ca. 8MB) und kann bei Bedarf gerne zur Verfügung gestellt werden. PN genügt.


Hallo Highway, ich soll dir das ausrichten:

Galileo:
@Kurt: du kannst Highway nun auf MAHAG ausrichten, dass wir seine sinnfreien Sicherungen unseres Blogs nicht unnötig beschweren. So ein durchgängig “Bold” formatierter Text wäre in seinem Alter vielleicht nicht mehr ‘gut aufzuheben’. Wobei ich mich frage, was seine Sicherungswut wirklich signalisieren will? Schliesslich haben wir nicht vor, irgendeinen Thread im AC oder irgendeinen Kommentarbereich hier im Blog zu löschen. :mrgreen:


Was ich hiermit getan habe.


Gruss kurt
Kurt
 
Beiträge: 13159
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

Sichern

Beitragvon rmw » Fr 30. Dez 2011, 22:33

Also ich denke du brauchst eigentlich nur im Browser eine Seite mit "Speichern unter", "Save as" oder wie es immer heißen mag abspeichern damit hast du es gesichert.
rmw
 
Beiträge: 1537
Registriert: Di 6. Jan 2009, 14:05

Re: @Chief : Bitte um die Erstellung einer Anim

Beitragvon Kurt » Fr 30. Dez 2011, 23:29

Bell hat geschrieben:Kurt, ich habe Deine Verständnisfrage beantwortet




Bell hat geschrieben:In der Positionsbestimmung des Navis Kurt. Der Navi erhielte Positionen, die 169 bzw 8.800 km vom wahren Ort (P0 zur Zeit t0) entfernt sind, wenn er die Ergebnisse seiner Messungen in die GPS-Gleichungen einsetzt. Dies, weil er beschleunigt wurde und nicht etwa ruhte.


Wo hast du diese beantwortet?

Hallo Bell, ich versteh nicht worauf du hinaus willst, du hast Gravitation, die "9,81" mit ins Spiel gebracht, was hat das mit GPS zu tun?
Bei GPS sind alle SAT ständig beschleunigt.
Weder der -Zustand der Beschleunigung-, noch der der Bewegung spielt beim GPS eine Rolle.

Das NAVI bezieht nie seine Pos auf P0, sondern immer auf die Punkte wo die Signale bei ihm angekommen sind.
Und dabei ist der auftretend Fehler bei 110 Km/h eben die ca. 30 mm.
Dabei spielt auch der Abstand zum SAT keine Rolle.
Wenn der Fehler von 30 mm zu gross, oder noch mehr Genauigkeit gefordert ist (BOCE), dann muss eben zusätzlich noch neben Doppler L2 herhalten und seine eigene Geschwindigkeit miteinberechnet werden.


Gruss Kurt
Kurt
 
Beiträge: 13159
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 14:07
Wohnort: Bayern

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron