Altes neues aus AC

Hier kann man seine Meinungen zum Forum und andere Neuigkeiten mitteilen

Altes neues aus AC

Beitragvon Ernst » Mi 4. Feb 2009, 22:48

Betr: altes neues aus AC

Das AC ist einerseits mit Leuten wie Marco und Joachim sachlich kompetent besetzt und der Meinungsstreit mit ihnen hat durchaus konstruktive Aspekte, jedenfalls aus meiner Sicht. Andere wie galileo2609 und richy benutzen AC als Plattform für einen Anti-Kritiker-Krieg mit dem Mittel persönlicher Beleidigung. Haralds Experiment wird von diesen Leuten bösartig und persönlich diskriminierend kommentiert. Die jüngste Attacke von Galileo2609 geht gegen mich:

Ich hatte Montag Nacht um 0:25 einen blackout und Unsinn gepostet. Der blackout endete 30min später und ich habe den Beitrag sogleich gelöscht. Das wars. Denkste. Big brother galileo2609 is watching. Er führt ein screening dieses Forums durch. Und mit meinem ganze 30min lebenden unsinnigen Entwurf wurde er in seinem Überwachungsarchiv fündig. Das muß natürlich in AC verewigt werden: Ernst hat Unsinn gepostet. Ja, na und? Irren ist menschlich, besonders wenn der Irrtum nur 30 min alt wird. Mich stört das sachlich nicht. Aber was soll man von solchen Leuten halten?

Ernst
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Das Jupiter Projekt: Messung der absoluten Erdbewegung ...

Beitragvon Ernst » Do 5. Feb 2009, 11:55

@Dietmar

In AC ist ein Beitrag von mir aus diesem Mahag-Thread veröffentlicht, den ich Mo 2. Feb 2009, 00:25 nachts einstellte und bereits nach ca. einer Stunde gelöscht habe.
Sollte jemand das durch Dauerscreening dieses Forums aufgezeichnet haben, was ich erstmal zu Gunsten der Akteure annehme, ist dagegen nichts einzuwenden.

Kann generell ausgeschlossen werden, daß ein gelöschter Beitrag rechtswidrig durch Hacken des Mahag-Servers erlangt wird? Kann man feststellen, ob auf diesen Bereich ein externer Zugriff erfolgte? Ich gehe mal davon aus, daß dieser Bereich nicht öffentlich ist.

Gruß
Ernst
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: Altes neues aus AC

Beitragvon Ernst » Do 5. Feb 2009, 14:30

galileo2609 in AC:
Der gute Ernst beklagt sich gerade, dass der 'Anti-Kritiker-Krieger' galileo2609 seinen am 02.02.2009 gelöschten MAHAG-Post noch im Cache hatte und ihn auf AC der Nachwelt erhalten hat.
In der Tat, Ernst. Dein Post ist an sich nicht überlieferungswürdig, wie du selbst eingestehst. Aber das macht nix. Du wirst darunter sicherlicherlich nicht unschuldig leiden müssen.

Der gute galileo har wohl seine Brille verlegt. Ich hatte geschrieben:

Ernst hat geschrieben:Sollte jemand das durch Dauerscreening dieses Forums aufgezeichnet haben, was ich erstmal zu Gunsten der Akteure annehme, ist dagegen nichts einzuwenden.

Ich halte das Ausschlachten einer Lappalie generell für unseriös. Aber wo da eine Klagelied herauszulesen ist, kann ich mit Brille nicht erkennen. Im Gegenteil lese ich: Im Fall Cashe habe ich dagegen nichts einzuwenden. Richtig ist, wenn ich darunter leiden würde, wäre es meine Schuld. Ich gönn Euch auch Eure Schadenfreude; Lachen ist gesund. Und ich lache darüber, daß ihr über eine Fehler lacht, den ich selbst als erster entdeckt und gelacht habe. :)

So, nun wollen wir mal woanders in Deinem Cache nachsehen:
von richy » So 1. Feb 2009, 22:52
http://www.mahag.com/neufor/viewtopic.php?f=16&t=10&start=450
Da steht jetzt eine geänderte Fassung. Sieh Dir in Deinem Cashe die Erstfassung an und bestaune die mathematische Fertigkeit des Autors. Meine Nachhilfe dazu findest Du einen Beitrag darauf. Möchtest Du das auch für die Nachwelt erhalten?
Du kannst das ja wegen der Objektivität auch bei Euch veröffentlichen. Must du aber nicht; ich finde es kleinlich, wegen einer solchen Lappalie jemanden an den Pranger zu stellen.

Es wäre ja auch gar nicht möglich; denn diesen Beitrag hast du natürlich nicht im Cashe ;)

Die Sache hat sich für mich erledigt. Ich weiß jetzt; big brother ist immer neben Dir. 8-)

Ernst
Ernst
 
Beiträge: 11188
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 18:58

Re: To whom it may concern.

Beitragvon Sebastian Hauk » Fr 6. Feb 2009, 18:26

Hallo Danger,

auch wenn Du hier nicht mehr antworten kannst:

Bei Galileo2609 handelt es sich um einen radikalen Zionisten, dessen Methoden von anderen exstremistischen Methoden nicht zu unterscheiden sind.


Ich gehe nicht davon aus, dass es sich hier um radikale Zionisten handelt. Dagegen spricht z.B. sehr stark, dass sie auch Menschen angehen, die sich Sorgen machen, wegen der Entstehung eines Schwarzen Lochs bei den kommenden Experimenten am CERN.

Warum sollten radikale Zionisten so etwas machen? Radikale Wissenschaftler würden so etwas machen, aber keine Zionisten.

Gruß

Sebastian
Sebastian Hauk
 
Beiträge: 1134
Registriert: Do 1. Jan 2009, 13:35

Re: To whom it may concern.

Beitragvon Sebastian Hauk » Fr 6. Feb 2009, 21:00

Hallo,

das kam als Widerlegung meiner These:

Tja, wer weiss? Immerhin hat Israel Beobachterstatus am CERN. Und was noch besser ist: seit 2001 gibt es ein 'Memorandum of Understanding', das die Beteiligung iranischer Wissenschaftler am CERN regelt.

Jetzt wird es wahrscheinlich zu schwierig für die Experten aus dem MAHAG und anderen 'Kritiker'-Seiten. Der buffer overflow dürfte die bekannte Konsequenz sein.


Beobachterstatus haben am CERN laut wikipedia folgende Nationen:

Beobachterstatus haben gegenwärtig die Europäische Kommission, Indien, Israel, Japan, Russland, die Türkei, die USA sowie die UNESCO.

http://de.wikipedia.org/wiki/CERN

Kann da jetzt nichts verdächtiges dran erkennen.

Und was noch besser ist: seit 2001 gibt es ein 'Memorandum of Understanding', das die Beteiligung iranischer Wissenschaftler am CERN regelt.


Und dieses beweist für mich ganz eindeutig, dass sich das Experiment am CERN nicht für eine Religion oder gegen eine Religion ausspricht.

Gruß

Sebastian
Sebastian Hauk
 
Beiträge: 1134
Registriert: Do 1. Jan 2009, 13:35

Re: Altes neues aus AC

Beitragvon oliver » Di 24. Feb 2009, 09:02

Die furiose Hetze gegen Maurer steigert sich im AC-Forum bereits zu offenen gefährlichen Drohungen.
Natürlich von galileo2609:

http://www.relativ-kritisch.de/forum/vi ... 68cf#32012

Das, gutster 'oliver' sind Ehrabschneidungen, die auch in der 'Grazer Unterwelt' zu Folgen führen werden.


Ausserhalb seiner Kellerwelt warten nämlich die gnadenlosen 'Relativisten' auf ihn. Und die sind aus Fleisch, Blut und Adrenalin.

Hervorhebungen von mir.

Es wird Zeit, den Staatsanwalt zu aktivieren!

o.
oliver
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Jan 2009, 14:14

Re: Altes neues aus AC

Beitragvon Harald Maurer » Di 24. Feb 2009, 09:31

oliver:

Es wird Zeit, den Staatsanwalt zu aktivieren!


Unsinn. Die kabarettreifen, wirklich gut geschriebenen Texte von galileo2609 haben einen enormen Unterhaltungswert. Ich finde sie wirklich mit ihrer geschliffenen Sprache, Ausdrucksweise und Wortwahl vorbildlich für gemeinste und niedrigste Pamphlete, die man niemanden vorenthalten sollte.

galileo2609 gibt sich da wirklich Mühe, und man sollte nicht undankbar sein: mit seiner Tätigkeit zerstört er auch den letzten Rest an Reputation und Glaubwürdigkeit, die den anderen Teilnehmern des AC-Forums vielleicht noch zugedacht werden könnten. Er demaskiert dieses Forum als das, was es ist: ein Dreckschleuderforum, in erster Linie dazu gedacht, Andersdenkende zu ächten. Jeder, der sich die Texte von gewissen Teilnehmern, allen voran galileo2609 ansieht, die aus der Anonymität heraus versuchen, einander in Wortwahl und Erfindung von ehrabschneidenden Formulierungen zu übertreffen, wird sofort erkennen, dass hinter dieser stinkenden heißen Luft keinerlei Kompetenz steckt. Den Staatsanwalt auf den Plan zu rufen würde nur bedeuten, man nähme diesen übelriechenden Abfall im AC-Forum ernst.
Ich nehme ihn nicht ernst und ich fürchte mich nicht. Sollen sie doch weiterhin ihren Unrat posten... Ich muss gestehen, die Ergüsse von galileo2609 machen mir irgendwie Spaß.
Kabarettreif eben :D

Grüße
Harald Maurer
Harald Maurer
Administrator
 
Beiträge: 2983
Registriert: Di 30. Dez 2008, 13:05
Wohnort: Graz

Re: To whom it may concern.

Beitragvon Gerhard Kemme » Di 24. Feb 2009, 11:45

Sebastian Hauk hat geschrieben:Hallo Danger,

auch wenn Du hier nicht mehr antworten kannst:

Bei Galileo2609 handelt es sich um einen radikalen Zionisten, dessen Methoden von anderen exstremistischen Methoden nicht zu unterscheiden sind.


Ich gehe nicht davon aus, dass es sich hier um radikale Zionisten handelt. Dagegen spricht z.B. sehr stark, dass sie auch Menschen angehen, die sich Sorgen machen, wegen der Entstehung eines Schwarzen Lochs bei den kommenden Experimenten am CERN.

Warum sollten radikale Zionisten so etwas machen? Radikale Wissenschaftler würden so etwas machen, aber keine Zionisten.


Diese Meinung teile ich eigentlich auch. Nach meiner Ansicht handelt es sich bei galileo2609 einfach um eine Person aus dem kriminellen Hintergrund, d.h. Dozent in der Ausbildung von Kriminellen, der hier einmal vormacht, wie man mit Hilfe sprachlicher Mittel im Medium Internet die Oberhand behält, so dass der Bürger widerspruchsunfähig wird. Es ist eigentlich völlig egal, welche Meinung ein per Klarnamen als Person erkennbarer User vertritt, er hat sich galileo2609 bedingungslos unterzuordnen oder er wird permanent in seiner Reputation geschädigt.
Bezüglich der Zugehörigkeit zu Religionsgemeinschaften, Ideologien oder sonstigen internationalen Organisationen und Verbänden, kann ich immer nur sagen, wie es läuft, wenn man irgendwo einen Verein oder ein Geschäft aufmacht: Plötzlich sind Leute da, die den Verein leitend übernehmen wollen und versuchen ihn zu irgendeiner kriminellen Vereinigung zu machen, die den Vereinszweck nur noch als Deckmäntelchen umhängen hat. Unter solchen Angriffen leiden alle religiöse Gemeinschaften und Parteien und Wirtschaftsunternehmen - die Bankenkrise spricht Bände darüber. Aber so ist das Leben und man sollte die Gelassenheit nicht verlieren.

mfg
Gerhard Kemme
 
Beiträge: 1136
Registriert: Mi 31. Dez 2008, 19:19
Wohnort: Hamburg

Re: Altes neues aus AC

Beitragvon Harald Maurer » Mi 25. Feb 2009, 09:24

Um die Kemmesche "Reputation" zu retten wurde mein post kommentarlos gelöscht während jeder Blödsinn von Kemme stehengelassen wird


Es interessiert hier niemanden. was jemand ist oder nicht ist - wir beurteilen die Reputation eines Teilnehmers aus der Perspektive Physik und Philosophie. Beiträge, die versuchen, die Reputation eines Teilnehmers aus anderen Gesichtspunkten her zu beschädigen, werden deshalb kommentarlos gelöscht. Die politische Einstellung eines Teilnehmers hat nichts mit seiner Fähigkeit zu tun, über Physik und Philosophie zu diskutieren!

Harald Maurer
Harald Maurer
Administrator
 
Beiträge: 2983
Registriert: Di 30. Dez 2008, 13:05
Wohnort: Graz

Re: Altes neues aus AC

Beitragvon Britta » Mi 11. Mär 2009, 15:25

Harald Maurer hat geschrieben:oliver:

Es wird Zeit, den Staatsanwalt zu aktivieren!


Unsinn. Die kabarettreifen, wirklich gut geschriebenen Texte von galileo2609 haben einen enormen Unterhaltungswert. Ich finde sie wirklich mit ihrer geschliffenen Sprache, Ausdrucksweise und Wortwahl vorbildlich für gemeinste und niedrigste Pamphlete, die man niemanden vorenthalten sollte.

galileo2609 gibt sich da wirklich Mühe, und man sollte nicht undankbar sein: mit seiner Tätigkeit zerstört er auch den letzten Rest an Reputation und Glaubwürdigkeit, die den anderen Teilnehmern des AC-Forums vielleicht noch zugedacht werden könnten. Er demaskiert dieses Forum als das, was es ist: ein Dreckschleuderforum, in erster Linie dazu gedacht, Andersdenkende zu ächten. Jeder, der sich die Texte von gewissen Teilnehmern, allen voran galileo2609 ansieht, die aus der Anonymität heraus versuchen, einander in Wortwahl und Erfindung von ehrabschneidenden Formulierungen zu übertreffen, wird sofort erkennen, dass hinter dieser stinkenden heißen Luft keinerlei Kompetenz steckt. Den Staatsanwalt auf den Plan zu rufen würde nur bedeuten, man nähme diesen übelriechenden Abfall im AC-Forum ernst.
Ich nehme ihn nicht ernst und ich fürchte mich nicht. Sollen sie doch weiterhin ihren Unrat posten... Ich muss gestehen, die Ergüsse von galileo2609 machen mir irgendwie Spaß.
Kabarettreif eben :D

Grüße
Harald Maurer

Irgendwann hört der Spaß aber auf. :evil:

Wenn man von Physik fast keine Ahnung hat und nur so tut als ob man was davon verstünde, dafür aber professioneller und organisierter Debunker ist, ist das keine Kunst.

Auf anderen Themen-Gebieten, die nichts mit Physik zu tun haben, haben die Herren die in diesem AC-Forum posten mit ihrer Dreckschleuderei schon so einiges an Reputation und Glaubwürdigkeit zerstört. Wobei das AC nur sowas wie eine Nebenzentrale zu sein scheint.
Britta
 
Beiträge: 1094
Registriert: Do 12. Feb 2009, 17:16

Nächste

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste